Nano-LC-Modul - NLC-MOD-USB - 2701195

Serieller Anschluss an PC-USB-Port zwecks Datenübertragung oder Softwarekonfiguration

Nettopreis:

Überblick

Technische Daten

Zubehör

Approbationen

Downloads

Artikelbeschreibung

Steckplatz 1 optionales Modul. Verbindet die Nanoline-Steuerung mit einem USB-Port Typ A. Arbeitet als serielles Gerät und erfordert einen speziellen Treiber, der auf der Nano-Navigator-CD enthalten ist.

Ihre Vorteile

  • Ein Watchdog-Timer überwacht die Kommunikation und gibt eine Warnmeldung oder einen Fehler aus
  • Ein Passwort kann den Zugriff steuern: nur Lesezugriff oder Lese-/Schreibzugriff
  • Serielle Module bieten einen PC-Anschluss zur Konfiguration und zum Herunter-/Hochladen von Projekten auf eine Basiseinheit
  • Es können alle I/O-Punkte, Register, Merker, Zeitgeber, Zähler und Systemmerker dezentral sowie unabhängig vom Programm gelesen und geschrieben werden. Dadurch kann Nanoline als ein einfacher Modbus I/O-Block verwendet werden

Kaufmännische Daten

Bestellschlüssel 2701195
Verpackungseinheit 1 STK
Verkaufsschlüssel O1 - Automatisierungssys.
Katalogseite Seite 469 (C-8-2015)
GTIN 4046356325400
Gewicht pro Stück (exklusive Verpackung) 43,600 g
Gewicht pro Stück (inklusive Verpackung) 43,600 g
Zolltarifnummer 85366990
Herkunftsland IN (Indien)

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

PLCnext Technology

Die Plattform für grenzenlose Automatisierung.

PLCnext Technology
Zur PLCnext-Website
  • PDF erstellen
  • Feedback

Diese Webseite verwendet Cookies. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen