Servicematerial - FL MGUARD PROF SERVICE 3 - 2700186

Evaluierungs- und Konzept-Workshop "Network Security". Reisekosten für Deutschland, Österreich und Schweiz bereits enthalten, andere Länder auf Anfrage (zusätzliche Anreisepauschale erforderlich).

Nettopreis:

Überblick

Technische Daten

Downloads

Artikelbeschreibung

Evaluierungs- und Konzept-Workshop Network Security

Konzeptionelle Beratung und praktische Erprobung der Möglichkeiten zur Verbesserung von Netzwerk-Segmentierung und -Sicherheit durch FL MGUARD Firewall Appliances, insbesondere auch bei Nachrüstung in Umgebungen mit nicht ausreichend dokumentiertem Kommunikationsverhalten.

Leistungen
• Leihstellung von 2 FL MGUARD-Geräten und einer Syslog Appliance (PC-basiertes System mit vorinstalliertem Syslog-Server zum Einsammeln von Firewall-Logs) für 30 Tage.
• Hotline Support per Telefon oder E-Mail für 30 Tage.
• Insgesamt 3 Tage Professional Services, davon 2 Tage vor Ort.
• Erster Tag (vor Ort): Konzeptionelle Beratung zu den Einsatzmöglichkeiten von FL MGUARD Firewall-Systemen als Router und insbes. in den transparenten Stealth Modes. Abstimmung mit dem Kunden bzgl. Auswahl der im Rahmen der Evaluierung zu sichernden Systeme (2 Einzelknoten oder ein kleines Anlagennetz). Installation der Syslog Appliance und der beiden FL MGUARD Geräte im sog. „Learning Mode“ zur Analyse der auftretenden Netzwerkverbindungen.
• Zweiter Tag (nach ca. 1-2 Wochen): Übermittlung und Auswertung der Syslog Daten aus dem „Learning Mode“ Betrieb.
• Dritter Tag (vor Ort): Diskussion der „Learning Mode“ Ergebnisse und Ableitung eines geeigneten Firewall Regelwerks. Einrichten und Aktivieren des jeweiligen Regelwerks auf den beiden FL MGUARD Geräten. Testbetrieb und Diskussion des weiteren Vorgehens nach erfolgreichem Abschluss der Evaluierungsphase.

Beistellungen und Mitwirkung des Kunden
• Einzelknoten oder kleines Anlagennetz zur Sicherung mit FL MGUARD Geräten im Rahmen der Evaluierung.
• Netzwerkdiagramm der relevanten Umgebung. Mitwirkung bei Interpretation der „Learning Mode“ Ergebnisse und Ableitung des Firewall Regelwerks.
• Abbau und Rücksendung der Leihgeräte nach 30 Tagen.

Kaufmännische Daten

Bestellschlüssel 2700186
Verpackungseinheit 1 STK
Verkaufsschlüssel X1 - Dienstleistungen
Hinweis Auftragsgebundene Fertigung (keine Rücknahme)
GTIN 4046356498029
Gewicht pro Stück (exklusive Verpackung) 26,200 g
Gewicht pro Stück (inklusive Verpackung) 26,200 g
Zolltarifnummer 49119900
Herkunftsland DE (Deutschland)

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Offene Steuerungsplattform

Betreten Sie mit uns die Welt der offenen Automation mit PLCnext Technology.

Offene Steuerungsplattform
Weitere Informationen
  • PDF erstellen
  • Feedback