Zur News-Übersicht

Leiterplattenklemmen für PROFINET

05.03.2018

Leiterplattenklemmen für PROFINET  

Leiterplattenklemmen für PROFINET

Phoenix Contact bietet jetzt die ersten Leiterplattenklemmen für die PROFINET-konforme Datenübertragung an.

Die jeweils vierpoligen Leiterplattenklemmen MKDS 1, SPTAF 1, ZFKDS 1,5C und SPT 2,5 sind speziell für den Anschluss von Twisted-Pair-Leitern mit Querschnitten von 0,14 mm²  bis 4 mm² ausgelegt. Der Leiteranschluss erfolgt mittels Zugfeder- (ZFKDS 1,5C), Schraub- (MKDS 1) oder Push-in-Federanschluss (SPTAF 1 und SPT 2,5). Bedruckte oder farbig kodierte Anschlussstellen erlauben die einfache Zuordnung der Leiter. Alle Ausführungen erfüllen die Anforderungen der PROFINET-Richtlinie, Version 4.00, und eignen sich für die sichere Datenübertragung nach CAT5 (IEC 11801). Die gewinkelten Ausführungen der Serie ZFKDS 1,5C sowie die horizontalen und vertikalen Leiterplattenklemmen der Serie SPT 2,5 sind zusätzlich für den Einsatz in explosionsgeschützten Bereichen nach IEC 60079-7 qualifiziert. Die PROFINET-konformen Leiterplattenklemmen ergänzen die bestehenden Feld- und Gerätesteckverbinder wie M12 oder RJ45 und bieten effiziente Anschlusslösungen für Geräte in der Prozessindustrie wie Durchflusstransmitter.


PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Diese Webseite verwendet Cookies. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen