Zur News-Übersicht

Zertifikat für innovatives Eiserkennungssystem von Phoenix Contact

29.10.2018

DNV GL zertifiziert Eiserkennungssystem für Windkraftanlagen  

DNV GL zertifiziert Eiserkennungssystem für Windkraftanlagen

Im Rahmen der internationalen Leitmesse für den Bereich Windenergie „Wind Energy Hamburg 2018“ hat das Energieberatungs- und Zertifizierungsunternehmen DNV GL das Eiserkennungssystem für Windkraftanlagen von Phoenix Contact zertifiziert.

Dieses Zertifikat bestätigt, dass das System ID-S Eis am Rotorblatt zuverlässig erkennt und die Anlage abschaltet und wiederanlaufen lässt.

Mit dem anlagenunabhängigen Eiserkennungssystem ist es möglich, durch eine Messung direkt auf der Oberfläche von Rotorblättern Eisbildung zu erkennen und Anlagen abzuschalten. Ebenso wird detektiert, sobald das Eis von den Rotorblättern abgetaut ist, die Anlage wieder automatisiert anlaufen zu lassen. Das System läuft komplett autark ohne Rückmeldungen von der Anlagensteuerung und benötigt keinerlei Informationen zur Blattgeometrie oder Ähnlichem.

Durch die Industriesteuerungen von Phoenix Contact ist eine einfache Integration in bestehende Systeme problemlos möglich. Die Inbetriebnahme läuft einfach über das Webinterface. Über die Temperaturmessung eines jeden Sensors ist es möglich, Messdaten von Heizungen beispielsweise in die Regelalgorithmen der Anlage einzubeziehen.


PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen