Parkmanagement: SCADA und Portalanbindung

Parkmanagement: SCADA und Portalanbindung

Skalierbares Photovoltaik-Parkmanagement

Mit Systemlösungen können Sie Daten aus Ihrem Photovoltaikpark stetig erfassen und auswerten.

Zurück zu Freifeldanlagen

Kategorien

  • Lösung für die Betriebsführung

    Ein aussagekräftiges Datenniveau ist eine wesentliche Grundlage für die effiziente technische Betriebsführung eines Photovoltaik-Großkraftwerks.

SCADA (Supervisory Control and Data Acquisition) bezeichnet die computergestütz­te Überwachung und Steuerung technischer Prozesse. Die Visualisierungsoberfläche ist dabei die Schnittstelle für Interaktionen zwischen Mensch und Maschine. Visualisierungen mit SCADA ­Funktionen überzeugen durch Skalierbarkeit und Vielseitigkeit. In Photovoltaik-­Großkraftwerken kommen sie beim Überwachen und Bedienen von komplexen Prozessen zum Einsatz.

Ihre Vorteile

  • Ermöglichung der technischen Betriebsführung von Photovoltaik-Großkraftwerken dank Portalanbindung
  • Gängige Standards in Datenformaten und Kommunikation werden durch SCADA unterstützt
  • Optimale Datenverfügbarkeit dank paralleler Sicherung im Portal und SCADA
  • Einfache Inbetriebnahme durch automatische Konfiguration aller Parkteilnehmer
  • Strukturierte Implementierung und Simulation im Vorfeld dank modellbasierter Systementwicklung

Anlagenübersicht und Reporting

Voraussetzung für einen wirtschaftlichen Anlagenbetrieb ist eine kontinuierliche Überwachung der Photovoltaik-­Installation. Komponenten von Phoenix Contact wie industrielle Firewalls, Mobilfunk-Router und Modems sor­gen für eine sichere Ankopplung der lokalen Datenerfassung und Monitoring Portale und Betriebsführungssysteme.

Datenanalyse in der Cloud

Dank unserer Cloud-Lösungen können Sie Ihr existierendes PROFINET-Netzwerk um Cloud-­Services erweitern. Somit können Sie einfach aus der Ferne auf Ihre Photovoltaikanlage zugreifen. Ebenso können Dienste wie Monitoring, Reporting, Berechnungen oder vorausschauende Wartung genutzt werden.

Stetige Portalanbindung

Um Datenlücken im Monitoring und Re­porting zu vermeiden werden bei fehlender Internetverbindung zwischen Photovoltaikanlage und Portal die Daten automatisch lokal zwischengespeichert. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit, dank offener Systemschnittstellen, an Bestandsportale anzukoppeln.

Maximaler Ertrag durch Sicherheit in Photovoltaik­anlagen

Phoenix Contact bietet, von der Daten­kommunikation über das Einspeisemanage­ment bis hin zur Visualisierung, ein breites Portfolio für einen sicheren und hoch ver­fügbaren Betrieb von Photovoltaikanlagen.

Maximaler Ertrag durch Sicherheit in Photovoltaik­anlagen  

Produktivität auf einen Blick dank Web-Visualisierung

PHOENIX CONTACT AG

Zürcherstrasse 22
CH-8317 Tagelswangen
+41 (0) 52 354 55 55