Innovationsmagazin UPDATE

Innovationsmagazin UPDATE

Regelmässig auf den Punkt gebracht

Aktuell, informativ, mit Blick über den Tellerrand hinaus: unser Innovationsmagazin UPDATE.

Was immer Sie über Produkte und Lösungen von Phoenix Contact wissen wollen: UPDATE fasst es kompakt zusammen. Bei Interesse finden Sie auf dieser Seite zusätzliche Informationen.

Ihre Vorteile

  • Wissensvorsprung: Sie sind stets zu Produkten und Lösungen von Phoenix Contact sowie Trendthemen in der Elektroindustrie informiert
  • Mehr Anwendungs-Know-how: Sie sichern sich Informationen über konkrete Projekte
  • Entscheidungssicherheit für Investitionen: Sie erhalten detaillierte Kenntnisse über neue Produkte

UPDATE 02/2019

Innovationsmagazin UPDATE 02/2019 von Phoenix Contact  

UPDATE 02/2019

Die UPDATE 02/2019 steht ganz im Zeichen der Mobilität. Reportagen, Interviews und Anwendungsberichte zeigen, dass Phoenix Contact sich dem Thema sehr intensiv annimmt.

Natürlich nimmt der Bereich E-Mobility einen großen Teil des Heftes ein. Dazu gehört die spannende Story der Entwicklung der HPC-Ladetechnologie. Dahinter verbirgt sich viel mehr als „nur“ ein Stecker. Auch die Inbetriebnahme der ersten 450 kW-Ladesäule an der A8 steht im Fokus. Und wie schlägt sich die E-Mobilität im Alltag? Wir haben Praktiker interviewt und sind auf teils sehr überraschende kleine Triumphe und Hindernisse gestoßen. Fazit: E-Mobilität ist schon heute ohne Probleme machbar.

Titelthema ist die Expedition ins nahe Amsterdam. Eine Weltstadt mit einem nahezu einzigartigen Verkehrsmix. Die Herausforderung: Ein Tag – möglichst viele Verkehrsmittel und Phoenix Contact-Anwendungen. Grachten und Tunnel, Brücken und Fähren, Gleis und Straße, Pkw und Fahrrad – alles zu finden.

Dass Bewegung nicht immer horizontal sein muss, zeigt der Turmbau zu Rottweil. Ein Weltmarktführer für Aufzugtechnik hat einen rekordverdächtigen Turm mit einer aufsehenerregenden Architektur und Produkten von Phoenix Contact errichtet.

Gleich zweimal haben wir in die Zukunft geblickt: Zum einen mit einer Zeitreise ins Jahr 2040 und dem Blick zurück auf das Jahr 2019, zum anderen haben Schweizer Studenten ein Vehikel für die Hyperloop-Röhre des Visionärs Elon Musk an den Start gebracht.  

PHOENIX CONTACT AG

+41 (0) 52 354 55 41

Priska Kaufmann

Priska Kaufmann

Marketing Kommunikation