Push-in-Anschluss

Push-in-Anschluss

Direkt stecken

Verdrahten Sie starre und flexible Leiter mit Aderendhülse direkt und werkzeuglos.

Die Push-in-Anschlusstechnik (Direktstecktechnik) mit patentierter Federkammer ermöglicht ein einfaches und werkzeugloses Verdrahten von Leitern mit Aderendhülse oder starren Leitern. Der Leiteranschluss erfolgt in Direktstecktechnik ohne zusätzliches Werkzeug, mit bis zu 50 % geringeren Einsteckkräften.

Ihre Vorteile

  • Zeitsparender Leiteranschluss mittels werkzeugloser Direktstecktechnik
  • Komfortables Stecken durch 50 % geringere Einsteckkräfte
  • Sichere Verdrahtung und Bedienung durch farblich abgesetzten Betätigungsdrücker
  • Einfaches Lösen des Leiters mit jedem Schraubendreher
  • Anschluss aller Leiterarten durch komfortablen Frontanschluss

Die Kontaktfeder wird beim Einschieben des Leiters selbsttätig geöffnet und sorgt für die erforderliche Anpresskraft gegen den Strombalken. So gewährleistet sie maximale Kontakt- und Leiterauszugskräfte sowie eine vibrationssichere und gasdichte Verbindung. Flexible Leiter mit Aderendhülse können ab 0,25 mm² direkt gesteckt werden.

Der integrierte Betätigungsdrücker ermöglicht das Lösen angeschlossener Leiter mit jedem Werkzeug – einfach und ohne direkten Kontakt zu stromführenden Teilen. Der Anschluss flexibler Leiter ohne Aderendhülse ab 0,14 mm² erfolgt mit dem Betätigungsdrücker.

Bei Varianten ohne Drücker erfolgt das Lösen der Leiter mittels Schraubendreher – ähnlich wie bei der Zugfederanschlusstechnik in einem Betätigungsschacht.

PHOENIX CONTACT AG

Zürcherstrasse 22
CH-8317 Tagelswangen
+41 (0) 52 354 55 55