News-Übersicht

Schwere Steckverbinder für enge Platzverhältnisse

17.05.2016

Schwere Steckverbinder HEAVYCON EVO  

B6-TWIN-Gehäuse sowie B16 und B24 in niedriger Bauform

Die schweren Steckverbinder HEAVYCON EVO von Phoenix Contact zeichnen sich durch das patentierte EVO-Lock-System aus.

Damit können Sie die Kabelabgangsrichtung vor Ort flexibel einstellen. Neu in der EVO-Baureihe sind die niedrigen Tüllengehäuse in den Baugrößen B16 und B24 sowie ein B6-TWIN-Gehäuse mit zwei flexiblen Kabelabgängen und Längsbügelverriegelung. Diese Neuheiten sind ideal zum Einsatz bei beengten Bedingungen. Sie bestehen aus robustem Hochleistungs-Kunststoff mit der Stoßfestigkeit IK09 und der Schutzart IP66. Weiterhin sind sie kompatibel zum Industriestandard und lassen sich dadurch mit allen marktüblichen Aluminiumgehäusen am Markt kombinieren. Neben dem neuen B6-TWIN-Gehäuse gibt es im Produktprogramm auch TWIN-Gehäuse in den Baugrößen B10 bis B24 mit Querbügelverriegelung. Ein großer Vorteil der EVO-Baureihe sind die reduzierten Lagerkosten, da Sie bis zu 75 % weniger Gehäuse benötigen. Denn die Kabelverschraubungen mit Bajonettverriegelung ermöglichen Ihnen sowohl die seitliche als auch die gerade Kabelabgangsrichtung mit einem Gehäuse.


PHOENIX CONTACT AG

Zürcherstrasse 22
CH-8317 Tagelswangen
+41 (0) 52 354 55 55