PHOENIX CONTACT E-Mobility GmbH

Pioniere der Schnellladetechnik

Pioniere der Schnellladetechnik

Wir sind das Kompetenzzentrum für Ladetechnik in der Elektromobilität.

Die im Januar 2013 gegründete Phoenix Contact E-Mobility GmbH beschäftigt inzwischen über 250 Mitarbeiter. Innerhalb der Phoenix Contact-Gruppe ist sie das Kompetenzzentrum für Ladetechnik im Bereich der Elektromobilität. Als Komplettanbieter entwickeln und produzieren wir Komponenten und Lösungen sowohl für die Ladeinfrastruktur als auch für die fahrzeugseitige Ladeschnittstelle. Als IATF-16949-zertifiziertes Unternehmen sind wir zuverlässiger Partner der Automobilindustrie.

Produkte und Lösungen für das Laden von Elektrofahrzeugen

Elektroauto an einer Ladesäule  

Unser Portfolio deckt den gesamten Ladeprozess ab

Von der Ladestation bis ins Elektroauto: Unser Produktportfolio deckt den gesamten Ladevorgang ab. Dazu zählen Ladekabel, Ladesteckdosen und Steuerungen für das Gleich- und Wechselstromladen von Elektrofahrzeugen aller Art.

Mit der passenden Lademanagement-Software sowie zahlreicher weiterer Komponenten der Phoenix Contact-Gruppe entstehen intelligente Gesamtlösungen, die auch ein umweltfreundliches Laden mit erneuerbaren Energien ermöglichen.

Entwicklung zukunftsweisender Technologien

Gekühlter HPC-Ladestecker  

Mit High Power Charging wird Elektromobilität alltagstauglich

Als Innovationsträger setzen wir Maßstäbe beim Aufbau einer leistungsfähigen und alltagstauglichen Ladeinfrastruktur.

Durch die Entwicklung zukunftsweisender Schnellladetechnologien wie High Power Charging (HPC) werden Ladezeiten auf wenige Minuten reduziert.

Auf diese Weise tragen wir maßgeblich zum Durchbruch und zur Akzeptanz der Elektromobilität in unserer Gesellschaft bei.

Taktgeber bei Ladestandards und Normen

Logos der CharIN und der NPM  

Wir sind Mitglied der CharIN und der NPM

Neben führenden deutschen Automobilherstellern und dem TÜV Süd sind wir eines der Gründungsmitglieder der Charging Interface Initiative (CharIN). Ziel der Vereinigung ist es, das Combined Charging System (CCS), welches wir maßgeblich mitentwickelt haben, als den weltweiten Standard zum Schnellladen von E-Autos zu etablieren.

Zudem sind wir durch Phoenix Contact-Geschäftsführer Roland Bent innerhalb der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität (NPM) vertreten. Er ist dort Vorsitzender der Arbeitsgruppe zur Standardisierung, Normung, Zertifizierung und Zulassung (AG 6).

Die Geschäftsführung

Geschäftsführung der Phoenix Contact E-Mobility GmbH  

CEO Michael Heinemann (links) und COO Ralf Döhre (rechts)

Seit Januar 2019 ist Michael Heinemann CEO des Unternehmens und als Vorsitzender der Geschäftsführung verantwortlich für Entwicklung, Marketing, Vertrieb, Personal und Controlling. Er begann 1992 seine Laufbahn bei Phoenix Contact und war zuletzt Vorsitzender der Geschäftsführung der Phoenix Contact Power Supplies GmbH.

Ralf Döhre ist COO des Unternehmens und verantwortet die Bereiche Einkauf, Engineering, Produktion, Labor und Qualität. Er ist seit 2007 für Phoenix Contact tätig und gehört seit 2013 zum Management der Phoenix Contact E-Mobility GmbH. Als kaufmännischer Leiter sowie Produktionsverantwortlicher war er maßgeblich am Aufbau der Gesellschaft beteiligt.

PHOENIX CONTACT AG

Zürcherstrasse 22
CH-8317 Tagelswangen
+41 (0) 52 354 55 55