Buskoppler - IBS ST ZF 24 BK-T - 2750743

Abbildung zeigt die Variante IBS ST 24 BK-LK

INTERBUS-ST-Busklemme, 24 V DC, 9-polig, D-SUB-Stecker, Schutzart IP20, bestehend aus: Klemmenteil mit Zugfederanschluss und Modulelektronik

Nettopreis:

Überblick

Technische Daten

Zubehör

Approbationen

Downloads

Artikelbeschreibung

INTERBUS-ST Standard-Busklemmen
Die INTERBUS-Busklemme verbindet die Ein-/Ausgabemodule einer ST-Station mit dem INTERBUS-Netzwerk.
Je nach eingesetztem Übertragungsmedium sind die Busklemmen mit unterschiedlichen Busanschlüssen ausgerüstet. Für Kupferleiter stehen D-SUB- und MINI-COMBICON-Steckverbinder zur Verfügung. Die Lichtwellenleitervarianten sind mit F-SMA-Steckern bestückt.
Die Busklemmen sind in zwei unterschiedlichen Leistungsklassen erhältlich. Es können maximal 4 bzw. 8 Ein-/Ausgabemodule an einer Busklemme betrieben werden.
Innerhalb einer modularen INTERBUS-ST-Station übernimmt die Busklemme folgende Funktionen:
- Auffrischung der INTERBUS-Fernbus-Signale,
- Potenzialtrennung der Fernbus-Segmente,
- Abkoppeln des weiterführenden Fernbusses oder der angeschlossenen Ein-/Ausgabemodule vom INTERBUS-Netzwerk per Softwarebefehl,
- Versorgung der angeschlossenen Ein-/ Ausgabemodule mit einer potenzialgetrennten Versorgungsspannung durch ein integriertes Netzgerät.

Ihre Vorteile

  • Bis zu 8 I/O-Module anschließbar
  • Kupfer- oder LWL-Anschluss
  • Federkraftanschluss in Direktstecktechnik

Kaufmännische Daten

Bestellschlüssel 2750743
Verpackungseinheit 1 Stk
GTIN 4017918108403
Gewicht pro Stück (exklusive Verpackung) 470.000 GRM
Zolltarifnummer 85389091
Herkunftsland DE (Deutschland)

PHOENIX CONTACT AG

Zürcherstrasse 22
CH-8317 Tagelswangen
+41 (0) 52 354 55 55
  • PDF erstellen
  • Weiterempfehlen
  • Feedback