LWL-Umsetzer - PSI-MOS-DNET CAN/FO 660/EM - 2708067

LWL-Konverter mit integrierter optischer Diagnose, für DeviceNet, CAN, CANopen® bis 800 kBit/s, Erweiterungs-/Redundanzmodul, Schnittstellen: 1x LWL (FSMA), 660 nm, für Polymer-/PCF-Faserkabel

Nettopreis:

Überblick

Technische Daten

Zubehör

Approbationen

Downloads

Ihre Vorteile

  • Datenraten bis 800 kBit/s, Einstellung über DIP-Schalter
  • Zugelassen für den Einsatz in Zone 2
  • Eigensichere LWL-Schnittstelle (ex op is) zum direkten Anschluss an Geräte in der Zone 1
  • Integrierte optische Diagnose für die permanente Überwachung der LWL-Strecken
  • Hochwertige galvanische Trennung zwischen allen Schnittstellen (DeviceNet // LWL-Port // Versorgung // Backplane)
  • Busabschlusswiderstand intern zuschaltbar integriert
  • Integrierte Backplane für die Durchrangierung der Versorgungsspannung und Datensignale
  • Anschlüsse steckbar über COMBICON-Schraubklemme
  • Potenzialfreier Schaltkontakt im Basismodul für die voreilende Alarmierung kritischer LWL-Strecken
Logo Logo

Kaufmännische Daten

Bestellschlüssel 2708067
Verpackungseinheit 1 Stk
Hinweis Auftragsgebundene Fertigung (keine Rücknahme)
Katalogseite Seite 327 (C-6-2017)
GTIN 4017918943233
Gewicht pro Stück (exklusive Verpackung) 104.780 GRM
Zolltarifnummer 85176200
Herkunftsland DE (Deutschland)

PHOENIX CONTACT AG

Zürcherstrasse 22
CH-8317 Tagelswangen
+41 (0) 52 354 55 55
  • PDF erstellen
  • Weiterempfehlen
  • Feedback