neu

Sicherheitsrelais - PSR-MC42-2NO-1DO-24DC-SC - 2702901

Sicherheitsrelais mit IO-Link für Not-Halt, Schutztüren und Lichtgitter, bis SILCL 3, Kat. 4, PL e, 2 Sensorkreise, automatischer oder manueller, überwachter Start, 2 Freigabestrompfade, 1 Meldeausgang, US = 24 V DC, steckbare Schraubklemme

Nettopreis:

Überblick

Technische Daten

Zubehör

Approbationen

Downloads

Zeichnungen



Blockschaltbild  

Blockschaltbild

Schaltplan  

Schaltplan



Zurück nach oben

Hinweis

Nutzungsbeschränkung EMV: Klasse-A-Produkt, siehe Herstellererklärung im Downloadbereich
Zurück nach oben

Maße

Breite 17,5 mm
Höhe 112,2 mm
Tiefe 114,5 mm
Zurück nach oben

Umgebungsbedingungen

Umgebungstemperatur (Betrieb) -25 °C ... 60 °C (Derating beachten)
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport) -40 °C ... 85 °C
Max. zul. Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 75 % (im Mittel, 85 % gelegentlich, keine Betauung)
Max. zul. Luftfeuchtigkeit (Lagerung/Transport) 75 % (im Mittel, 85 % gelegentlich, keine Betauung)
Einsatzhöhe ≤ 2000 m (über NN)
Zurück nach oben

Versorgung

Benennung A1/A2
Bemessungssteuerstromkreisspeisespannung US 24 V DC -20 % / +25 % (extern absichern)
Bemessungssteuerspeisestrom IS typ. 60 mA
Leistungsaufnahme an US typ. 1,44 W
Einschaltstrom typ. 2,5 A (Δt = 500 µs bei Us)
Filterzeit 1 ms (an A1 bei Spannungseinbrüchen bei Us)
Schutzbeschaltung Serieller Verpolschutz Suppressordiode
Zurück nach oben

Versorgung IO-Link-Ports

Benennung L+/L-
Peripherieversorgungs-Nennspannung 24 V DC -20 % / +25 % (wird über die IO-Link-Schnittstelle des IO-Link-Masters bereitgestellt.)
Stromaufnahme typ. 16 mA
Schutzbenennung Serieller Verpolschutz
Schutzschaltung/-Bauteil Suppressordiode
Zurück nach oben

Digitale Eingänge

Benennung Eingang Sensorkreis S0
S12, S22
Beschreibung des Eingangs sicherheitsgerichte Sensoreingänge
NPN (S12), NPN/PNP (S22)
Anzahl der Eingänge 2
Eingangsspannungsbereich "0"-Signal 0 V DC ... 5 V DC (S12)
Für S22 siehe Hinweis im Kapitel "Anschlussvarianten Signalgeber".
Eingangsspannungsbereich "1"-Signal 11 V DC ... 30 V DC
Eingangsstrombereich "0"-Signal 0 mA ... 2 mA (S12, S22)
Einschaltstrom < 5 mA (typ. bei US an S12, Δt = 150 ms)
< 5 mA (typ. bei US an S22/24 V, Δt = 500 µs)
> -5 mA (typ. bei US an S22/0 V, Δt = 500 µs)
Stromaufnahme < 5 mA (typ. bei US an S12)
< 5 mA (typ. bei US an S22/24 V)
> -5 mA (typ. bei US an S22/0 V)
Filterzeit 1,5 ms (Testpulsbreite Low-Testpulse)
Testpulsrate = 5 x Testpulsbreite
Deaktivieren Sie Einschaltpulse/Helltests bei Sicherheitsapplikationen.
Max. zulässiger Gesamtleitungswiderstand 150 Ω
Gleichzeitigkeit Eingang 1/2
Schutzschaltung/-Bauteil Suppressordiode
Benennung Eingang Sensorkreis S1
S32, S42
Beschreibung des Eingangs sicherheitsgerichte Sensoreingänge
NPN
Anzahl der Eingänge 2
Eingangsspannungsbereich "0"-Signal 0 V DC ... 5 V DC
Eingangsspannungsbereich "1"-Signal 11 V DC ... 30 V DC
Eingangsstrombereich "0"-Signal 0 mA ... 2 mA
Einschaltstrom < 20 mA (typ. bei US)
Stromaufnahme < 5 mA (typ. bei US)
Filterzeit max. 1,5 ms (Testpulsbreite Low-Testpulse)
Testpulsrate = 5 x Testpulsbreite
Deaktivieren Sie Einschaltpulse/Helltests bei Sicherheitsapplikationen.
Max. zulässiger Gesamtleitungswiderstand 150 Ω
Gleichzeitigkeit Eingang 1/2
Schutzschaltung/-Bauteil Suppressordiode
Benennung Eingang Diagnoseeingang
DGN
Beschreibung des Eingangs nicht sicherheitsgerichtet
Anzahl der Eingänge 1
Eingangsspannungsbereich 0 V DC ... 30 V DC
Stromaufnahme typ. 30 mA
Schutzschaltung/-Bauteil Suppressordiode
Benennung Eingang Startkreis
S34
Beschreibung des Eingangs NPN (manueller Start), PNP (automatischer Start)
Anzahl der Eingänge 1
Eingangsspannungsbereich "1"-Signal 19,2 V DC ... 30 V DC (manueller Start, automatischer Start: 0 V)
Einschaltstrom < 10 mA (typ. bei US, Δt = 100 ms)
Stromaufnahme < 5 mA (typ. bei US an S34/24 V)
> -5 mA (typ. bei US an S34/0 V)
Max. zulässiger Gesamtleitungswiderstand 150 Ω
Schutzschaltung/-Bauteil Suppressordiode
Zurück nach oben

IO-Link Eingänge

Benennung IO-Link
Spezifikation Version 1.1
Übertragungsrate 230 kBit/s (COM3)
Zykluszeit 5 ms
Prozessdaten-Update 5 ms
Anzahl der Prozessdaten max. 31 Byte (Eingangsdaten)
max. 16 Byte (Ausgangsdaten)
Anzahl Ports 1
Anschlussart Schraubanschluss
Anschlusstechnik 3-Leiter
Porttyp Class A
Benennung Eingang C/Q
Beschreibung des Eingangs IO-Link Schalt- und Kommunikationsleitung
Anzahl der Eingänge 1
Zurück nach oben

Relaisausgänge: Freigabestrompfad

Benennung Ausgang Freigabestrompfad
13/14, 23/24
Beschreibung des Ausgangs sicherheitsgerichtete Schließerkontakte
jeweils 2 NO in Reihe, unverzögert, potenzialfrei
Anzahl der Ausgänge 2 (unverzögert)
Kontaktausführung 2 Freigabestrompfade
Kontaktmaterial AgSnO2
Schaltspannung min. 12 V AC/DC
max. 250 V AC/DC (Lastkurve beachten)
Grenzdauerstrom 6 A
Einschaltstrom min. 3 mA
max. 6 A
Quadr. Summenstrom 72 A2 (Derating beachten)
Schaltleistung min. 60 mW
Schaltfrequenz 0,5 Hz
Lebensdauer mechanisch 10x 106 Schaltspiele
Schaltvermögen nach IEC 60947-5-1 4 A (24 V (DC13))
5 A (250 V (AC15))
Ausgangssicherung 6 A gL/gG
4 A gL/gG (für Low-Demand-Applikationen)
Zurück nach oben

Meldeausgänge

Benennung M1
Beschreibung des Ausgangs PNP
nicht sicherheitsgerichtet
Anzahl der Ausgänge 1
Spannung ca. 22 V DC (Us - 2 V)
Strom max. 100 mA
Einschaltstrom maximal 500 mA (Δt = 1 ms bei Us)
Schutzschaltung/-Bauteil Suppressordiode
Zurück nach oben

Zeiten

Typ. Anzugszeit bei US < 250 ms (bei Ansteuerung über A1)
Typ. Ansprechzeit bei US < 220 ms (automatischer Start)
< 175 ms (manueller, überwachter Start)
Typ. Rückfallzeit bei US < 20 ms (bei Anforderung über die Sensorkreise)
< 20 ms (bei Anforderung über A1)
Wiederanlaufzeit < 1 s (Boot-Zeit)
Wiederbereitschaftszeit < 500 ms
Zurück nach oben

Allgemein

Relaistyp Elektromechanisches Relais mit zwangsgeführten Kontakten nach IEC/EN 61810-3 (EN 50205)
Nennbetriebsart 100 % ED
Nettogewicht 187,9 g
Einbaulage vertikal oder horizontal
Montageart Tragschienenmontage
Montagehinweis siehe Derating-Kurve
Schutzart IP20
Schutzart Einbauort minimal IP54
Material Gehäuse PBT
Farbe Gehäuse gelb
Betriebsspannungsanzeige 1 x LED grün, gelb, rot
Statusanzeige 5x LEDs grün
Zurück nach oben

Anschlussdaten

Anschlussart Schraubanschluss
steckbar ja
Leiterquerschnitt starr min 0,2 mm²
Leiterquerschnitt starr max 2,5 mm²
Leiterquerschnitt flexibel min. 0,2 mm²
Leiterquerschnitt flexibel max. 2,5 mm²
Leiterquerschnitt AWG min 24
Leiterquerschnitt AWG max 12
Abisolierlänge 7 mm
Schraubengewinde M3
Anzugsdrehmoment 0,5 Nm ... 0,6 Nm
Zurück nach oben

Sicherheitstechnische Kenngrößen

Stopp-Kategorie 0
Benennung IEC 61508 - Low-Demand
Safety Integrity Level (SIL) 3
Benennung EN ISO 13849
Performance Level (PL) e (4 A DC13; 5 A AC15; 8760 Schaltspiele/Jahr)
Kategorie 4
Benennung EN 62061
Safety Integrity Level Claim Limit (SIL CL) 3
Zurück nach oben

Normen und Bestimmungen

Benennung Luft- und Kriechstrecken zwischen den Stromkreisen
Normen/Bestimmungen DIN EN 60947-1
Bemessungsisolationsspannung 320 V
320 V
Bemessungsstoßspannung / Isolierung Basisisolierung 4 kV zwischen allen Strompfaden und Gehäuse
Sichere Trennung, verstärkte Isolierung 4 kV zwischen Eingangsstromkreis und Freigabestrompfad (13/14) und Freigabestrompfad (23/24
Verschmutzungsgrad 2
Überspannungskategorie II
Schock 15g
Vibration (Betrieb) 10 Hz ... 150 Hz, 2g
Konformität CE-konform
Zurück nach oben

Environmental Product Compliance

REACh SVHC
Lead 7439-92-1
China RoHS Zeitraum für bestimmungsgemäße Verwendung (EFUP): 50 Jahre
Informationen über gefährliche Substanzen finden Sie in der Herstellererklärung unter dem Reiter "Downloads"
Zurück nach oben

Klassifikationen

eCl@ss

eCl@ss 5.1 27371901
eCl@ss 6.0 27371819
eCl@ss 8.0 27371819
eCl@ss 9.0 27371819
Zurück nach oben

ETIM

ETIM 5.0 EC001449
ETIM 6.0 EC001449
ETIM 7.0 EC001449
Zurück nach oben

PHOENIX CONTACT AG

Zürcherstrasse 22
CH-8317 Tagelswangen
+41 (0) 52 354 55 55
  • PDF erstellen
  • Weiterempfehlen
  • Feedback