Gerätekoppler - FB-6SP - 2316307

Gerätekoppler für Foundation Fieldbus und PROFIBUS PA mit Klemmverbindungen für 6 Stichabzweige mit Feldbus-Endgeräten.

Nettopreis:

Überblick

Technische Daten

Zubehör

Approbationen

Downloads

Zeichnungen



Maßzeichnung  

Maßzeichnung
FB-6SP Abmessungen

Schaltplan  

Schaltplan
Anschlusszeichnung: FB-6SP



Zurück nach oben

Maße

Maßzeichnung
Bildunterschrift FB-6SP Abmessungen
Breite 148,2 mm
Höhe 112,5 mm
Tiefe 83,5 mm
Zurück nach oben

Umgebungsbedingungen

Umgebungstemperatur (Betrieb) -50 °C ... 90 °C
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport) -50 °C ... 90 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 5 % ... 95 % (keine Betauung)
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Lagerung/Transport) 5 % ... 95 % (keine Betauung)
Höhenlage 2000 m
Schutzart IP20
Zurück nach oben

Allgemein

Einbaulage auf waagerechter und senkrechter Tragschiene NS 35 nach EN 60715
Nettogewicht 323,5 g
MTTF 1256 Jahre (25 Grad C)
Konformität CE-konform, zusätzlich EN 61326
UL, USA ANSI/UL 61010-1
Fieldbus Foundation FF-846
Zurück nach oben

Versorgung

Versorgungsspannungsbereich 10,5 V DC ... 32 V DC (Hauptleitungsseitiger Eingang)
Stromaufnahme typisch 4,8 mA
Leiterquerschnitt flexibel max. 0,20 mm²
Leiterquerschnitt flexibel min. 2,50 mm²
Leiterquerschnitt starr max 0,20 mm²
Leiterquerschnitt starr min 2,50 mm²
Leiterquerschnitt flexibel AWG max 12
Leiterquerschnitt flexibel AWG min 24
Leiterquerschnitt AWG max 12
Leiterquerschnitt AWG min 24
Zurück nach oben

Serielle Schnittstelle

Schnittstelle 1 Foundation Fieldbus und PROFIBUS PA-Segment
Anzahl der Ports 6
Anschlussart Steckbarer COMBICON-Schraubanschluss für jeden Stichabgriff
Abschlusswiderstand 100 Ω (externer abziehbarer Stecker)
Externer abziehbarer 100 Ω-Stecker inklusive
Leiterquerschnitt starr min 0,2 mm²
Leiterquerschnitt starr max 2,5 mm²
Leiterquerschnitt flexibel min. 0,2 mm²
Leiterquerschnitt flexibel max. 2,5 mm²
Leiterquerschnitt AWG min 24
Leiterquerschnitt AWG max 12
Ausgangsnennspannung ≤ 32 V (Pro Stichabgriff)
Ausgangsstrom 38 mA
Induktivität Li 4 µH
Max. Ausgangsspannung Uo Uin (Stichleitung)
Zurück nach oben

Sicherheitstechnische Daten

Eingangsspannung Ui 32 V (IIB (C/D))
Max. Ausgangsspannung Uo Uin (Stichleitung)
Max. Ausgangsstrom Io 56 mA (Stichleitung)
Max. Ausgangsleistung Po 1,792 W
Gruppe IIC/IIB
max. äußere Kapazität Co 80 nF
Zusatztext Stichleitung
Gruppe IIC/IIB
max. äußere Induktivität Lo 0,26 mH
Zusatztext Stichleitung
ATEX Sira 13ATEX4247X;  II 3(3)G
Ex nA [ic] IIC T4 Gc, Entity/FISCO ic spurs
Ex nA [nL] IIC T4 Gc;  II 3G Ex ic IIC T4 Gc, FISCO ic
IECEx IECEx SIR 13.0089X; Ex nA [ic] IIC T4 Gc, Entity/FISCO ic spurs;
Ex nA [nL] IIC T4 Gc; Ex ic IIC T4 Gc, FISCO ic
UL, USA Class I, Zone 2; AEx nA[ic] IIC T4, Entity/FISCO spurs
Class I, Div. 2, Groups A, B, C, D; T4
CSA, USA / Kanada Class I, Div. 2, Groups A, B, C, D;
Ex nA [nL] IIC T4; Class I, Zone 2, AEx nA [nC] IIC T4
Zurück nach oben

Normen und Bestimmungen

Art der Prüfung Korrosionswiderstand gemäß ANSI-ISA 71.04-1985 - Schweregrad G3
Benennung Normen / Bestimmungen
Normen/Bestimmungen Störfestigkeit gegen gedämpfte Sinusschwingungen gemäß IEC 61000-4-12
Benennung Normen / Bestimmungen
Normen/Bestimmungen Trockene Wärme gemäß IEC 61131-2
Benennung Normen / Bestimmungen
Normen/Bestimmungen Feuchte Wärme gemäß IEC 61131-2
Benennung Normen / Bestimmungen
Normen/Bestimmungen Schock- und Vibration gemäß EN 61131-2 und EN 50178
IEC 61158-2
EN 60079-0:2011; EN 60079-11:2012; EN 60079-15:2005; EN 60079-15:2010
IEC 60079-0:2011; IEC 60079-11:2011; IEC 60079-15:2005; IEC 60079-15:2010
Brennbarkeitsklasse nach UL 94 V0
Schock 30g, 11 ms
Vibration (Betrieb) 5g, 10 Hz ... 150 Hz
Konformität CE-konform, zusätzlich EN 61326
UL, USA ANSI/UL 61010-1
Fieldbus Foundation FF-846
Gruppe IIC/IIB
IIC/IIB
ATEX Sira 13ATEX4247X;  II 3(3)G
Ex nA [ic] IIC T4 Gc, Entity/FISCO ic spurs
Ex nA [nL] IIC T4 Gc;  II 3G Ex ic IIC T4 Gc, FISCO ic
IECEx IECEx SIR 13.0089X; Ex nA [ic] IIC T4 Gc, Entity/FISCO ic spurs;
Ex nA [nL] IIC T4 Gc; Ex ic IIC T4 Gc, FISCO ic
UL, USA Class I, Zone 2; AEx nA[ic] IIC T4, Entity/FISCO spurs
Class I, Div. 2, Groups A, B, C, D; T4
CSA, USA / Kanada Class I, Div. 2, Groups A, B, C, D;
Ex nA [nL] IIC T4; Class I, Zone 2, AEx nA [nC] IIC T4
Zurück nach oben

Environmental Product Compliance

REACh SVHC
Lead 7439-92-1
China RoHS Zeitraum für bestimmungsgemäße Verwendung (EFUP): 50 Jahre
Informationen über gefährliche Substanzen finden Sie in der Herstellererklärung unter dem Reiter "Downloads"
Zurück nach oben

Klassifikationen

eCl@ss

eCl@ss 4.0 27250200
eCl@ss 4.1 27250200
eCl@ss 5.0 27259200
eCl@ss 5.1 27259200
eCl@ss 6.0 27242600
eCl@ss 7.0 27242608
eCl@ss 8.0 27242610
eCl@ss 9.0 27242610
Zurück nach oben

ETIM

ETIM 4.0 EC001600
ETIM 5.0 EC001600
ETIM 6.0 EC001600
ETIM 7.0 EC001600
Zurück nach oben

UNSPSC

UNSPSC 6.01 30211506
UNSPSC 7.0901 39121008
UNSPSC 11 39121008
UNSPSC 12.01 39121008
UNSPSC 13.2 32151602
Zurück nach oben

PHOENIX CONTACT AG

Zürcherstrasse 22
CH-8317 Tagelswangen
+41 (0) 52 354 55 55
  • PDF erstellen
  • Weiterempfehlen
  • Feedback