Funktionale Sicherheit

Funktionale Sicherheit

Schutz für Mensch und Maschine

Wie Sie die Normen für Maschinensicherheit erfüllen.

Zurück zu Technologien

Kategorien

  • Normen und Richtlinien
    Normen und Richtlinien

    Im Bereich der funktionalen Sicherheit müssen Normen und Richtlinien erfüllt sein um dem notwendigen Sicherheitslevel zu entsprechen. Phoenix Contact hilft Ihnen beim Verständnis der Safety-Anforderungen.

  • Lexikon
    Lexikon

    Hier finden Sie die wichtigsten Begriffe zur funktionalen Sicherheit kompakt erklärt.

  • Schulung
    Schulung

    Phoenix Contact bietet zertifizierte Schulungen zum Thema funktionale Sicherheit wie den FS Technician for Machinery mit TÜV Rheinland- Zertifikat

Was ist funktionale Sicherheit?

Als Entwickler und Hersteller von intelligenten Anlagen stehen Sie vor einer großen Herausforderung: jedes noch so durchdachte System birgt ernsthafte Risiken für sein unmittelbares Umfeld. Die Normen und Richtlinien der funktionalen Sicherheit, auch FuSi genannt, bedeuten zuverlässigen Schutz für Mensch, Umwelt und Maschine. Sie beschreiben die Beherrschung von Risiken durch automatisierte Sicherheitssysteme. Functional Safety bewegt sich in einem gesetzlich regulierten Umfeld. Eine der wichtigsten Normen ist die EN ISO 13849-1, die regelt, welche Sicherheitsbestimmungen eine Maschine erfüllen muss. Wichtige Kenngrößen für die Zuverlässigkeit von sicherheitsbezogenen Funktionen sind der Sicherheitsintegritätslevel (SIL) und der Performance Level (PL).

Maschinenrichtlinie: Anforderungen an die Maschinensicherheit

Die EG-Maschinenrichtlinie enthält grundlegende Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen. Sie bezweckt, die Anzahl der Unfälle beim Umgang mit Maschinen zu reduzieren. Deshalb fordert die Richtlinie, dass der Aspekt der Sicherheit in die Konzeption der Anlage und den Maschinenbau einfließt.

Im europäischen Wirtschaftsraum ist eine CE-Kennzeichnung erforderlich, um die Anlage uneingeschränkt in Verkehr zu bringen und zu betreiben. Nur wenn die Anforderungen umfassend erfüllt sind, ist eine CE-Kennzeichnung der Maschinen zulässig. Das gilt übrigens für alle Maschinen: von großen Fertigungsanlagen in der Industrie bis hin zur Küchenmaschine.

Um funktionale Sicherheit zu erreichen, müssen definierte Maßnahmen durchgeführt werden. Arten und Menge der erforderlichen Sicherheitsfunktionen bestimmt eine Risikobewertung. Die Anforderungen an die Maschinensicherheit sind mit der 3-Stufen-Methode in der Maschinenrichtlinie beschrieben.

Sicherheitsberatung von der Gefährdungsbeurteilung bis zur zertifizierten Anlage

Die Integration der Sicherheitsfunktionen in einer Maschinen bedeuten für Sie als Hersteller einen zusätzlichen Aufwand. Dabei unterstützt Sie Phoenix Contact durch eine individuelle Beratung. Herstellerunabhängig stehen Ihnen die TÜV-zertifizierten Functional-Safety-Experten von Phoenix Contact beim Planen, Bauen, Verändern, Komplettieren und Betreiben von Maschinen entlang des Sicherheitslebenszyklus zur Seite.

Ergänzend entdecken Sie ein umfassendes Portfolio zu Produkten und Lösungen der funktionalen Sicherheit. Die Sicherheitsschalter, Sicherheitsrelais und sicheren Steuerungen ermöglichen eine einfach Inbetriebnahme und Konfiguration Ihrer Anlage. So widmen Sie sich Ihren Kernkompetenzen und können sich darauf verlassen, die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen und den sicheren Betrieb Ihrer Anlagen zu gewährleisten.

Know-how in Safety

Das Arbeiten in einer zunehmend vernetzten und intelligenten Fabrik muss durch funktionale Sicherheitsmechanismen so reguliert sein, dass Ausfälle oder eventuelle Gefahrensituationen beherrschbar sind. Das geschieht am besten durch ein individuelles Sicherheitskonzept. Im Zuge neuer Herausforderungen in der Industrie wandelt sich das Spezialgebiet der funktionalen Sicherheit kontinuierlich.

Phoenix Contact unterstützt deshalb gerne, um bei Normänderungen und neuen Technologien stetig auf einem aktuellen Kenntnisstand zu bleiben. In Kooperation mit GIT SICHERHEIT beschreibt Phoenix Contact Trends und Veränderungen im Safety-Markt – und was Sie als Maschinenbetreiber oder Hersteller dazu wissen sollten.

PHOENIX CONTACT AG

Zürcherstrasse 22
CH-8317 Tagelswangen
+41 (0) 52 354 55 55