Bestimmen Sie den Komfort Ihrer Zweitwohnung aus der Ferne - MakeHeatSimple.ch

MAKE HEAT SIMPLE

Logo  

makeheatsimple.ch

Eine Initiative von EnergieSchweiz


MakeHeatSimple ist eine Initiative von EnergieSchweiz und seinen zahlreichen Partnern zur Senkung der Energiekosten von Zweitwohnungen.


Mit der Installation von Fernbedienungssystemen für Heizungen könnten allein in den rund 700 000 Zweitwohnungen in der Schweiz mehr als 2000 GWh/Jahr eingespart werden.

In Kürze...

makeheatsimple

WORUM GEHT ES BEI MAKEHEATSIMPLE?
MakeHeatSimple zeigt den Nutzerinnen und Nutzern der rund 700'000 Zweitwohnungen in der Schweiz auf, wie sie ohne Komfortverlust Geld und Energie sparen können. Kernelement des Programms sind einfache Steuerungsgeräte, dank derer sich die Heizung – in der Regel via Smartphone – fernsteuern lässt.

 

WAS BIETET MAKEHEATSIMPLE?
• Tipps und Informationen zum cleveren Heizen mit Fernsteuergeräten
• Online-Tool zur Berechnung des persönlichen Energiesparpotenzials
• Schrittweise Anleitung zur Identifikation der individuell besten Lösung
• Übersicht mit geeigneten Partnern zur Installation des gewünschten Produkts

 

WIE KANN ICH VON MAKEHEATSIMPLE PROFITIEREN?
Auf dem Markt ist heute eine Vielzahl von Produkten zur Fernsteuerung der unterschiedlichsten
Heizungstypen und Wärmeverteilungssysteme verfügbar. Die Plattform MakeHeatSimple unterstützt die Nutzer bei ihrer Suche nach der passenden Lösung und liefert eine Übersicht mit regionalen Partnerfirmen für deren Installation. Damit lässt sich nicht nur Zeit, sondern auch Geld sparen. Die Investition für das neue Steuergerät, die je nach Produkt zwischen 500 und 2500 Franken beträgt, ist aufgrund des niedrigeren Energieverbrauchs innert kurzer Zeit amortisiert.

 

WIESO BRAUCHT ES MAKEHEATSIMPLE?
Mit einer intelligenten Beheizung von Zweitwohnungen liesse sich laut Berechnungen des Bundes ungefähr gleich viel Energie einsparen, wie 130'000 durchschnittliche Schweizer Haushalte pro Jahr verbrauchen – das entspricht einer Verringerung des CO2-Ausstosses um etwa 600'000 Tonnen. Bislang finden sich allerdings erst in 2 % der betroffenen Liegenschaften entsprechende Lösungen, weil viele Zweitwohnungsbesitzer die Komplexität und die Kosten einer solchen Umstellung überschätzen. MakeHeatSimple wurde lanciert, um alle relevanten Informationen zum Thema während der nächsten Jahre schweizweit zu verbreiten und praktische Hilfestellung zu bieten.

 

WER STEHT HINTER MAKEHEATSIMPLE?
MakeHeatSimple
ist ein nationales, auf vier Jahre ausgelegtes Programm von EnergieSchweiz.
Unterstützt wird es von den Kantonen Bern, Freiburg, Glarus, Graubünden, Jura, Schwyz, Tessin,
Wallis und Waadt. Bei der Umsetzung arbeitet das Team von MakeHeatSimple eng mit EIT.swiss
(Verband der Elektrobranche) sowie mit suissetec (Verband für Gebäudetechniker) und deren
regionalen Mitgliedern zusammen. Hinzu kommen zahlreiche Partnerfirmen, zum Beispiel die
Systemhersteller.

PHOENIX CONTACT AG

Zürcherstrasse 22
CH-8317 Tagelswangen
+41 (0) 52 354 55 55