Energieeffizienz

Energieeffizienz

Kosten sparen, Effizienz steigern

Erkennen Sie Einsparpotenziale in Ihrer Anlage und leiten Sie Maßnahmen für ein effizientes Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001 ab.

Als erfahrener Partner in der Automatisierungsbranche unterstützt Sie Phoenix Contact mit Produkten, Lösungen und Know-how beim Erreichen der DIN EN ISO 50001. Erfassen Sie die Verbrauchswerte von elektrischem Strom, Wasser oder Druckluft und gestalten auf Basis dieser Daten ein intelligentes Energiemanagementsystem.

So können Sie Ihre Kosten erheblich senken – ohne die Leistungsfähigkeit Ihrer Maschinen und Anlagen einzuschränken. Dazu bietet Ihnen Phoenix Contact ein modulares Lösungskonzept, das wir passgenau auf Ihre Anforderungen zuschneiden, von der Sensorik über Analyse bis hin zum Management.

Ihre Vorteile

  • Kosten sparen mit intelligentem Management des Energieverbrauchs
  • Relevante Daten stets im Blick – dank zuverlässiger und kontinuierlicher Erfassung von Messgrößen
  • DIN EN ISO 50001 schnell und einfach erreichen mit einem Ansprechpartner und modularem Lösungskonzept
  • Von staatlicher Förderung profitieren – ISO 50001 anlagenweit umsetzen
  • Umweltschonend produzieren – Sparmaßnahmen für knappe Ressourcen direkt ableiten
  • Prozessoptimierung durch paralleles Erfassung von Betriebs- und Maschinendaten
  • Condition Monitoring dank sofortiger Erkennung von Messwertänderungen

Energiesparen – made by Phoenix Contact

PDCA Zyklus  

Kompetente Unterstützung beim Erreichen der DIN EN ISO 50001

Basierend auf dem internationalen Standard DIN EN ISO 50001 unterstützen wir Sie mit modularen Lösungen bei der Umsetzung Ihrer Energiesparmaßnahmen.

Ziele von Energiemanagement:

  • Energieverbrauchsziele festlegen
  • Energiedaten transparent und zuordenbar machen
  • Optimierungspotenziale identifizieren
  • Kontinuierliche Verbesserungsmaßnahmen zur Effizienzsteigerung durchführen

Was bringen Energieeffizienzmaßnahmen?

  • Reduktion des Energiebedarfs und damit Kostenersparnis
  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Kontinuierliches Energiemonitoring, d.h. durch Synergie wird die Anlagenverfügbarkeit erhöht
  • Erfüllung gesetzlicher Anforderungen

Einsparpotenziale finden

Energiedatenerfassung  

Energiedaten erfassen, analysieren und Maßnahmen ableiten

So können Sie die Effizienz Ihrer eingesetzten Energie steigern:

  • Optimierung von Verbrauchs-, Prozess- und Fertigungsanlagen, z. B. durch den Austausch ineffizienter Technologie
  • Reduzierung von Leckagen, indem Verbrauchsabweichungen analysiert werden
  • Energiedaten erfassen, bewerten und überwachen, inklusive Lastmanagement
  • Einsatz effizienter Energieträger
  • Verbesserung der Datenlage als Basis für den Einkauf beim Energieversorger
  • Energiekennzahlen den jeweiligen Prozessen zuordnen
  • Exakte, verbrauchsorientierte Abrechnung der einzelnen Energienutzer
  • Anpassung des Fertigungsprozesses an das Energieangebot, also bessere Kostenkontrolle

Passend für jede Anlage – das modulare Lösungskonzept

Energiemonitoring nach DIN EN ISO 50001  

Energiemonitoring nach DIN EN ISO 50001

Phoenix Contact bietet für das Erreichen der DIN EN ISO 50001 ein modulares Konzept bestehend Soft- und Hardware, mit einer Vielzahl an Schnittstellen für die Integration in Ihre Anlage.

Das Lösungskonzept erstreckt sich von der Messwerterfassung der unterschiedlichen Medien wie Strom, Wasser, Druckluft usw. über die Datenspeicherung und Auswertung bis hin zu Monitoring und Prozesssteuerung.

Die Lösungen sind skalierbar, das bedeutet: ein einfacher kostengünstiger Einstieg bei gleichzeitiger Offenheit für zukünftige Erweiterungen. Professionelle Dienstleistungen bei der Inbetriebnahme runden das Angebot ab.

PHOENIX CONTACT AG

Zürcherstrasse 22
CH-8317 Tagelswangen
+41 (0) 52 354 55 55

Service

Weitere Informationen