neu

Stromversorgung - QUINT4-PS/1AC/24DC/20/+ - 2904617

Primär getaktete Stromversorgung QUINT POWER zur Tragschienenmontage, mit wählbarer Ausgangskennlinie und SFB Technology (Selective Fuse Breaking), Schutzlackierung und integriertem Entkopplungs-Mosfet, Eingang: 1-phasig, Ausgang: 24 V DC / 20 A

Nettopreis:

Überblick

Technische Daten

Zubehör

Approbationen

Downloads

Zeichnungen



Blockschaltbild  

Blockschaltbild

Diagramm  

Diagramm



Diagramm  

Diagramm

Diagramm  

Diagramm



Maßzeichnung  

Maßzeichnung

Schemazeichnung  

Schemazeichnung



Zurück nach oben

Maße

Breite 70 mm
Höhe 130 mm
Tiefe 125 mm
Breite bei alternativer Montage 122 mm
Höhe bei alternativer Montage 130 mm
Tiefe bei alternativer Montage 73 mm
Zurück nach oben

Umgebungsbedingungen

Schutzart IP20
Umgebungstemperatur (Betrieb) -40 °C ... 75 °C (> 60 °C Derating: 2,5 %/K)
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport) -40 °C ... 85 °C
Max. zul. Luftfeuchtigkeit (Betrieb) ≤ 100 % (bei 25 °C, keine Betauung)
Klimaklasse 3K3 (nach EN 60721)
Verschmutzungsgrad 2
Aufstellhöhe ≤ 5000 m (> 2000 m, Derating beachten)
Zurück nach oben

Eingangsdaten

Eingangsspannungsbereich 100 V AC ... 240 V AC -15 % ... +10 %
110 V DC ... 250 V DC -18 % ... +40 %
Spannungsfestigkeit maximal 300 V AC 60 s
Frequenzbereich (fN) 50 Hz ... 60 Hz -10 % ... +10 %
16,7 Hz (nach EN 50163)
Ableitstrom gegen PE < 3,5 mA
Stromaufnahme 6,8 A (100 V AC)
5,5 A (120 V AC)
2,8 A (230 V AC)
2,7 A (240 V AC)
Nennleistungsaufnahme 520 VA
Einschaltstromstoß typ. 10 A (bei 25 °C)
Netzausfallüberbrückungszeit typ. 36 ms (120 V AC)
typ. 36 ms (230 V AC)
Eingangssicherung 12 A (träge, intern)
Auswahl geeigneter Sicherung für den Eingangsschutz 10 A ... 16 A (Charakteristik B, C, D, K oder vergleichbar)
Schutzbenennung Transientenüberspannungsschutz
Schutzschaltung/-Bauteil Varistor, Gasableiter
Zurück nach oben

Ausgangsdaten

Nennausgangsspannung 24 V DC
Einstellbereich der Ausgangsspannung (USet) 24 V DC ... 28 V DC (leistungskonstant)
Nennausgangsstrom (IN) 20 A
Statischer Boost (IStat.Boost) 25 A
Dynamischer Boost (IDyn.Boost) 30 A (5 s)
Selective Fuse Breaking (ISFB) 120 A (15 ms)
Parallelschaltbarkeit ja, zur Redundanz und Leistungserhöhung
Serienschaltbarkeit ja
Rückspeisefestigkeit ≤ 35 V DC
Schutz gegen Überspannung am Ausgang (OVP) < 30 V DC (doppelter Schutz mit Abschaltung)
Regelabweichung < 0,5 % (Laständerung statisch 10 % ... 90 %)
< 2 % (Laständerung dynamisch 10 % ... 90 %, (10 Hz))
< 0,25 % (Eingangsspannungsänderung ±10 %)
Restwelligkeit < 30 mVSS (bei Nennwerten)
Ausgangsleistung 480 W
Einschaltzeit typisch 300 ms (aus dem SLEEP MODE)
Verlustleistung Leerlauf maximal < 5 W (120 V AC)
< 5 W (230 V AC)
Verlustleistung Nennlast maximal < 38 W (120 V AC)
< 30 W (230 V AC)
Zurück nach oben

Allgemein

Nettogewicht 1,3 kg
Wirkungsgrad typ. 92,7 % (120 V AC)
typ. 94,2 % (230 V AC)
Isolationsspannung Eingang/Ausgang 4 kV AC (Typprüfung)
2 kV AC (Stückprüfung)
Schutzklasse I
Schutzart IP20
MTBF (IEC 61709, SN 29500) > 868000 h (25 °C)
> 524000 h (40 °C)
> 239000 h (60 °C)
Einbaulage waagerechte Tragschiene NS 35, EN 60715
Montagehinweis anreihbar: horizontal 0 mm bei Pout < 50 % PN, 5 mm bei Pout ≥ 50 % PN, neben aktiven Bauteilen 15 mm, vertikal 50 mm
Zurück nach oben

Anschlussdaten Eingang

Anschlussart Schraubanschluss
Leiterquerschnitt starr min 0,2 mm²
Leiterquerschnitt starr max 6 mm²
Leiterquerschnitt flexibel min. 0,2 mm²
Leiterquerschnitt flexibel max. 4 mm²
Leiterquerschnitt AWG min 30
Leiterquerschnitt AWG max 10
Abisolierlänge 8 mm
Zurück nach oben

Anschlussdaten Ausgang

Anschlussart Schraubanschluss
Leiterquerschnitt starr min 0,2 mm²
Leiterquerschnitt starr max 6 mm²
Leiterquerschnitt flexibel min. 0,2 mm²
Leiterquerschnitt flexibel max. 4 mm²
Leiterquerschnitt AWG min 30
Leiterquerschnitt AWG max 10
Abisolierlänge 8 mm
Zurück nach oben

Anschlussdaten Signalisierung

Anschlussart Push-in-Anschluss
Leiterquerschnitt starr min 0,2 mm²
Leiterquerschnitt starr max 1,5 mm²
Leiterquerschnitt flexibel min. 0,2 mm²
Leiterquerschnitt flexibel max. 1,5 mm²
Leiterquerschnitt AWG min 24
Leiterquerschnitt AWG max 16
Abisolierlänge 8 mm
Zurück nach oben

Normen und Bestimmungen

Elektromagnetische Verträglichkeit Konformität zur EMV-Richtlinie 2014/30/EU
Störabstrahlung Ergänzende Basisnorm EN 61000-6-5 (Störfestigkeit Kraftwerk), IEC/EN 61850-3 (Energieversorgung)
Störfestigkeit Störfestigkeit nach EN 61000-6-1 (Wohnbereich), EN 61000-6-2 (Industriebereich) und EN 61000-6-5 (Kraftwerkseinrichtung Bereich), IEC/EN 61850-3 (Energieversorgung)
Normen/Bestimmungen EN 61000-4-2
Kontaktentladung 4 kV (Prüfschärfegrad 2)
Normen/Bestimmungen EN 61000-4-3
Frequenzbereich 80 MHz ... 1 GHz
Prüffeldstärke 10 V/m (Prüfschärfegrad 3)
Frequenzbereich 1,4 GHz ... 2 GHz
Prüffeldstärke 3 V/m (Prüfschärfegrad 2)
Normen/Bestimmungen EN 61000-4-4
Bemerkung Kriterium B
Normen/Bestimmungen EN 61000-4-6
Frequenzbereich 0,15 MHz ... 80 MHz
Spannung 10 V (Prüfschärfegrad 3)
Leitungsgeführte Störaussendung EN 55016 EN 61000-6-4 (Klasse A)
Normen/Bestimmungen EN 61000-4-8
EN 61000-4-11
EN 61000-4-9
EN 61000-4-12
EN 61000-4-16
EN 61000-4-18
Niederspannungs-Richtlinie Konformität zur NSR-Richtlinie 2014/35/EU
Norm - Sicherheit von Transformatoren EN 61558-2-16
Norm - Elektrische Sicherheit IEC 60950-1/VDE 0805 (SELV)
Norm - Schutzkleinspannung IEC 60950-1 (SELV)
EN 60204-1 (PELV)
Norm - Begrenzung Netz-Oberschwingungsströme EN 61000-3-2
EMV-Anforderungen Kraftwerk IEC 61850-3
EN 61000-6-5
Schiffbau-Zulassung DNV GL beantragt
UL-Zulassungen UL Listed UL 508
UL/C-UL Recognized UL 60950-1
UL ANSI/ISA-12.12.01 Class I, Division 2, Groups A, B, C, D (Hazardous Location)
Schock 18 ms, 30g, je Raumrichtung (nach IEC 60068-2-27)
Vibration (Betrieb) 5 Hz ... 100Hz Resonanzsuche 2,3g, 90 min., Resonanzfrequenz 2,3g, 90 min. (nach DNV GL Klasse C)
Zulassung - Anforderung der Halbleiterindustrie in Bezug auf Netzspannungseinbrüche SEMI F47-0706; EN 61000-4-11
Bahn-Anwendungen EN 50121-3-2
ATEX  II 3 G Ex ec ic nC IIC T4 Gc X
IECEx IECEx SIQ 18.0005X
Ex ec ic nC IIC T4 Gc
Überspannungskategorie (EN 60950-1) II (≤ 5000 m)
Überspannungskategorie (EN 61010-1) II (≤ 5000 m)
Überspannungskategorie (EN 62477-1) III (≤ 2000 m)
Zurück nach oben

Environmental Product Compliance

REACh SVHC Lead 7439-92-1
Zurück nach oben

Klassifikationen

eCl@ss

eCl@ss 6.0 27049000
eCl@ss 7.0 27049002
eCl@ss 8.0 27049002
eCl@ss 9.0 27040701
Zurück nach oben

ETIM

ETIM 5.0 EC002540
ETIM 6.0 EC002540
ETIM 7.0 EC002540
Zurück nach oben

PHOENIX CONTACT AG

Zürcherstrasse 22
CH-8317 Tagelswangen
+41 (0) 52 354 55 55
  • PDF erstellen
  • Weiterempfehlen
  • Feedback