Steuerung - AXC 1050 XC - 2701295

Axiocontrol zur direkten Steuerung von Axioline I/Os. Mit 2 Ethernet-Schnittstellen, erweitertem Temperaturbereich und Programmiermöglichkeit nach IEC 61131-3. Komplett mit Anschlussstecker und Beschriftungsfeld.

Nettopreis:

Überblick

Technische Daten

Zubehör

Approbationen

Downloads

Zeichnungen



Maßzeichnung  

Maßzeichnung

Zurück nach oben

Hinweis

Nutzungsbeschränkung EMV: Klasse-A-Produkt, siehe Herstellererklärung im Downloadbereich
Zurück nach oben

Maße

Breite 45 mm
Höhe 126,1 mm
Tiefe 74 mm
Zurück nach oben

Umgebungsbedingungen

Schutzart IP20
Umgebungstemperatur (Betrieb) -40 °C ... 70 °C bis 2000 m üNN (Derating beachten)
-40 °C ... 65 °C bis 3000 m üNN (Derating beachten)
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport) -40 °C ... 85 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 5 % ... 95 % (nach DIN EN 61131-2, keine Betauung, keine Eisbildung)
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Lagerung/Transport) 5 % ... 95 % (nach DIN EN 61131-2, keine Betauung, keine Eisbildung)
Luftdruck (Betrieb) 70 kPa ... 106 kPa (bis zu 3000 m üNN)
Luftdruck (Lagerung/Transport) 58 kPa ... 106 kPa (bis 4500 m üNN)
Schock 30g, 11 ms Dauer, Halbsinus-Schockimpuls, nach IEC 60068-2-27
Vibration (Betrieb) 5g
Zurück nach oben

Steuerungssystem

Engineering-Werkzeug PC WORX
PC WORX EXPRESS
Unterstützte Programmiersprachen Programmierung nach IEC 61131-3
Diagnosewerkzeug DIAG+
Konfigurationswerkzeug Config+ ab Version 1.01
Zurück nach oben

IEC-61131-Laufzeitsystem

Engieering-Werkzeug PC WORX
PC WORX EXPRESS
Programmspeicher 2 MByte
Datenspeicher 2 MByte
Remanenter Datenspeicher 48 kByte (NVRAM)
Anzahl Steuerungs-Tasks 8
Echtzeituhr ja
Zurück nach oben

Feldbus-Funktion

Benennung Systemgrenzen des Controllers
Anzahl der Prozessdaten max. 8192 Bit (pro Station)
max. 4096 Bit (Axioline F-Lokalbus (Input))
max. 4096 Bit (Axioline F-Lokalbus (Output))
max. 32768 Bit (interner Modbus/TCP-Client)
Anzahl der unterstützten Teilnehmer max. 63 (pro Station)
Anzahl der anschließbaren Lokalbus-Teilnehmer max. 63 (Stromaufnahme ist zu beachten)
Zurück nach oben

Datenschnittstellen

Schnittstelle Axioline F-Lokalbus
Anzahl 1
Anschlussart Bussockelmodul
Übertragungsgeschwindigkeit 100 MBit/s
Schnittstelle Ethernet
Anzahl 2
Anschlussart RJ45-Buchse
Übertragungsgeschwindigkeit 10/100 MBit/s (halb- oder vollduplex (automatische Erkennung))
Schnittstelle Service
Anzahl 1
Anschlussart Micro-USB Typ B
Übertragungsgeschwindigkeit max. 115,2 kBit/s
Zurück nach oben

PROFINET

Gerätefunktion PROFINET-Controller, PROFINET-Device
Spezifikation Version 2.3
Update-Rate min. 32 ms (16 Teilnehmer)
min. 32 ms (8 Teilnehmer)
min. 16 ms (4 Teilnehmer)
min. 8 ms (2 Teilnehmer)
min. 4 ms (1 Teilnehmer)
Zurück nach oben

Versorgung

Stromaufnahme typisch 125 mA
Stromaufnahme maximal 160 mA
Versorgungsspannung 24 V DC
Versorgungsspannungsbereich 19,2 V DC ... 30 V DC
Restwelligkeit ± 5 %
Verlustleistung max. 3 W
Zurück nach oben

Mechanischer Aufbau

Gewicht 195 g
Hinweis zu Gewichtsangaben mit Stecker und Bussockelmodul
Diagnosedisplay nein
Steuerungsredundanz nein
Sicherheitsfunktion nein
Zurück nach oben

Allgemeine Daten

Prozessor Altera Nios II 1x 100 MHz
Zurück nach oben

Normen und Bestimmungen

Elektromagnetische Verträglichkeit Konformität zur EMV-Richtlinie 2014/30/EU
Störaussendung Prüfung der Störaussendung nach EN 61000-6-3 Klasse B
Störfestigkeit Surge Prüfung der Störfestigkeit nach EN 61000-6-2 Transiente Überspannung (Surge) EN 61000-4-5/IEC 61000-4-5 Kriterium B, Versorgungsleitungen DC: ±0,5 kV/±0,5 kV (symmetrisch/unsymmetrisch), Feldbuskabel-Schirm: ±1 kV
Störfestigkeit Burst Prüfung der Störfestigkeit nach EN 61000-6-2 Schnelle Transienten (Burst) EN 61000-4-4/IEC 61000-4-4 Kriterium B, 2 kV
Störfestigkeit EF Prüfung der Störfestigkeit nach EN 61000-6-2 Elektromagnetische Felder EN 61000-4-3/IEC 61000-4-3 Kriterium A, Feldstärke: 10 V/m
Störfestigkeit ESD Prüfung der Störfestigkeit nach EN 61000-6-2 Entladung statischer Elektrizität (ESD) EN 61000-4-2/IEC 61000-4-2 Kriterium B, 6 kV Kontaktentladung, 8 kV Luftentladung
Störfestigkeit leitungsgeführte Störgrößen Prüfung der Störfestigkeit nach EN 61000-6-2 Leitungsgeführte Störgrößen EN 61000-4-6/IEC 61000-4-6 Kriterium A, Prüfspannung 10 V
Vibration (Lagerung/Transport) 5g
Schock 30g, 11 ms Dauer, Halbsinus-Schockimpuls, nach IEC 60068-2-27
Vibration (Betrieb) 5g
Schock (Betrieb) 10g (Dauerschockprüfung nach DIN EN 60068-2-27)
Zurück nach oben

Environmental Product Compliance

REACh SVHC Lead 7439-92-1
China RoHS Zeitraum für bestimmungsgemäße Verwendung (EFUP): 50 Jahre
Informationen über gefährliche Substanzen finden Sie in der Herstellererklärung unter dem Reiter "Downloads"
Zurück nach oben

Klassifikationen

eCl@ss

eCl@ss 4.0 27240600
eCl@ss 4.1 27240600
eCl@ss 5.0 27242700
eCl@ss 5.1 27242700
eCl@ss 6.0 27242200
eCl@ss 7.0 27242207
eCl@ss 8.0 27242207
eCl@ss 9.0 27242207
Zurück nach oben

ETIM

ETIM 3.0 EC001045
ETIM 4.0 EC001435
ETIM 5.0 EC000236
ETIM 6.0 EC000236
ETIM 7.0 EC000236
Zurück nach oben

UNSPSC

UNSPSC 6.01 81111810
UNSPSC 7.0901 81111810
UNSPSC 11 81111810
UNSPSC 12.01 81111810
UNSPSC 13.2 39122114
Zurück nach oben

PHOENIX CONTACT AG

Zürcherstrasse 22
CH-8317 Tagelswangen
+41 (0) 52 354 55 55
  • PDF erstellen
  • Weiterempfehlen
  • Feedback