Hannover Messe 2018

Hannover Messe 2019

01. bis 05. April 2019 in Hannover
Halle 9, Stand F40

Wir bedanken uns bei allen, die uns auf der Hannover Messe 2018 auf unserem Messestand in Halle 9, auf dem Gemeinschaftsstand Smart Engineering and Production in Halle 8, auf dem Phoenix Contact-Wireless-Stand in Halle 8, bei der Firma PROTIQ in Halle 6 sowie auf vielen Gemeinschaftsständen besucht haben.

Herzliche Grüße sendet Ihnen Phoenix Contact – Ihr Schlüsselpartner für kreative Lösungen aus Verbindungstechnik, Elektronik und Automation auf dem Weg in eine smarte Welt.

Wir sehen uns auf der Hannover Messe 2019. Auch dann werden wir Ihnen wieder die Möglichkeit bieten, sich ein kostenloses Ticket für Ihren Messebesuch zu sichern.

Eindrücke von unserem Auftritt auf der Hannover Messe 2018

Phoenix Contact freut sich über eine erfolgreiche Messewoche, in der die neuesten Lösungen aus Elektrotechnik, Elektronik sowie Automation präsentiert wurden.
 
Hören Sie das Statement unseres CHRO Prof. Dr. Gunther Olesch und General Managers von Phoenix Contact Mexiko.

Video starten

Partnerland Mexiko auf der Hannover Messe 2018

Mexiko war das Partnerland der Hannover Messe 2018  

Mexiko war das Partnerland der Hannover Messe 2018

Erstmalig war Mexiko Partnerland der Hannover Messe 2018.

Mit mehr als 160 mexikanischen Unternehmen hat Mexiko als Handelspartner der Zukunft die Aufmerksamkeit der Industriewelt genutzt, um neue Technologien, Wachstumsstrategien und Forschungsthemen vorzustellen.

Phoenix Contact ist seit 1994 mit einer Niederlassung in Mexiko-Stadt vertreten.

Unsere Schwerpunktthemen 2018 auf der Hannover Messe

Phoenix Contact ist Schlüsselpartner für kreative Lösungen aus Verbindungstechnik, Elektronik und Automation auf dem Weg in eine smarte Welt. Lassen Sie sich auf unserem Messestand in Halle 9, Stand F40 anhand unserer innovativen Komponenten, Systeme und Lösungen überzeugen.

Lassen Sie sich durch kreative Lösungen aus den Bereichen Infrastruktur, Energiewirtschaft sowie Prozessindustrie und Fabrikautomation begeistern. Mit langjährigem Branchen-Know-How stehen unsere Industrieexperten Ihnen zur Seite, um aus einer Hand und bedarfsgerecht Ihre Herausforderungen zu meistern.

Digitalisierung und Industrie 4.0 lassen sich längst in realen Anwendungen umsetzen, egal ob Sie eine Cloudanbindung benötigen oder von den Vorteilen einer offenen Steuerungsplattform profitieren möchten. Wir bieten und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam maßgeschneiderte Automatisierungslösungen – sprechen Sie uns an.

Die Automation erlebt einen nie dagewesenen  Paradigmenwechsel: Klassische Systemstrukturen entwickeln sich zu global vernetzten Produktionssystemen. Der Wunsch nach Smart Maintenance, Digitalisierung und flexiblen Fertigungsprozessen wächst. Junge Ingenieure und Software-Entwickler prägen neue Arbeitsmethoden. Zukunftsweisende industrielle Geschäftsmodelle werden dank Cloud-Computing ermöglicht.

Es ist Zeit für eine Plattform, die völlig neue Freiheitsgrade für die Automatisierung bietet. Erleben Sie die neue offene Steuerungsplattform PLCnext Technology und Proficloud, die professionelle Cloudlösung.

Weitere Informationen

Mit der Anzahl dezentraler Automatisierungskomponenten steigt auch die Anzahl notwendiger Schnittstellen. Ob in der Industrie- oder Prozessautomation, in der Gebäudeautomation oder im Energiesektor – maßgeschneiderte Leiterplattenanschlüsse, Steckverbinder und Elektronikgehäuse bilden die Basis intelligent vernetzter Geräte.

Erleben Sie auf der Hannover Messe die neuesten Innovationen von Phoenix Contact. Hebelbedienbare Leiterplatten-Steckverbinder, vielseitig einsetzbare Elektronikgehäuse und kompakte LWL-Spleißboxen sind nur einige der zahlreichen kreativen Lösungen für eine smarte Welt.

Die Schaltschrankfertigung ist heute gekennzeichnet durch sinkende Losgrößen, steigenden Kostendruck und kürzere Lieferzeiten. Dagegen steht eine wenig automatisierte Produktion.

Erleben Sie auf unserem Messestand in einem großzügig gestalteten Werkstattbereich, wie Sie Ihre Prozesse effizienter gestalten können. Angefangen bei der Auswahl der richtigen Komponenten über die intuitive Planung bis hin zur Fertigung mit schneller Verdrahtung und Installation.

Die Software EV Charging Suite bildet die Schnittstelle zwischen Fahrer, Ladepark- und Netzbetreiber sowie Abrechnungsanbieter. Das integrierte Lastmanagement gewährleistet die optimale Aufteilung der vertraglich zur Verfügung stehenden Anschlussleistung auf die ­Ladepunkte. Außerdem unterstützt die Software die komfortable Verwaltung der Ladepunkte und Nutzer, verschiedene Autorisierungsmethoden sowie eine verbrauchsgerechte ­Abrechnung über den Backend-­Anbieter.

Weitere Informationen

Dank integrierter Kühlung erreichen Ladesäulen mit unserer HPC-Technologie eine Ladeleistung von bis zu 500.000 Watt. Damit wird ein Elektroauto in drei bis fünf Minuten für eine Reichweite von 100 Kilometern geladen. Zum Lieferumfang des High Power Charging-Systems zählen Elektroauto-Ladestecker, Ladeleitung, Kühlaggregat sowie eine entsprechende Steuerung für den Kühlkreislauf. Außerdem wird eine standardisierte Schnittstelle zur Durchführung des Ladekabels in die Ladesäule inklusive Zugentlastung angeboten.

Weitere Informationen

Die Basis für die intelligente Produktion von morgen ist die Verwendung einer einheitlichen digitalen Beschreibung. Das Technologienetzwerk von Eplan, Rittal und Phoenix Contact präsentiert den durchgängigen, automatisierten Prozess vom digitalen Artikel über das Engineering bis hin zur Produktion.

Was ist die Hannover Messe?

Phoenix Contact auf der weltweit größten Industriemesse  

Phoenix Contact auf der weltweit größten Industriemesse

Die Hannover Messe (abgekürzt HM) ist die wichtigste Leitmesse der internationalen Industrie. Sie basiert auf mehreren Leitmessen zu Kernthemen der modernen Industrie:

  • Integrated Automation, Motion & Drives: Internationale Leitmesse für integrierte Automation, Industrial IT, Antriebs- und Fluidtechnik
  • Digital Factory: Internationale Leitmesse für integrierte Prozesse und IT-Lösungen
  • Energy: Internationale Leitmesse für integrierte Energiesysteme und Mobilität
  • Industrial Supply: Internationale Leitmesse für innovative Zulieferlösungen und Leichtbau
  • Research and Technology: Internationale Leitmesse für Forschung, Entwicklung und Technologietransfer

Die Leitmessen orientieren sich an verschiedenen Technologien und Anwendungsgebieten. 2018 fusionieren die Leitmessen Industrial Automation und MDA und werden zur neuen, jährlich stattfindenden Veranstaltung Integrated Automation, Motion & Drives (IAMD). Die IAMD bildet das gesamte Spektrum der industriellen Automation, IT, Antriebs- und Fluidtechnik ab. Unternehmen erhalten so die Plattform, Lösungen für intelligente Fabrikationsprozesse zu präsentieren. So wird die Smart Factory Wirklichkeit. Phoenix Contact ist auf der neuen Leitmesse in Halle 9 vertreten.

Phoenix Contact auf der Hannover Messe

Phoenix Contact-Messestand  

Der Phoenix Contact-Messestand auf der HM 2018

Mit der Industriemesse ist Phoenix Contact in besonderer Weise verbunden, nicht nur durch die räumliche Nähe. Seit 65 Jahren ist das Blomberger Unternehmen ununterbrochen mit technologischen Innovationen auf der Messe in Hannover präsent.

Neben Siemens und Rittal ist Phoenix Contact heute einer der größten Hannover-Messe-Aussteller. Unsere Experten versorgen Sie mit den neuesten Informationen rund um die Themen Automation und Elektrotechnik. Sie präsentieren Ihnen zukunftsfähige Lösungen für das Industrie-4.0-Zeitalter. Mit fast 100 Jahren Erfahrung arbeitet Phoenix Contact schon heute an der intelligenten Produktion von morgen.

Unsere Highlights aus über 60 Jahren Hannover Messe

Phoenix Contact Messestand um 1960  

Phoenix Contact Messestand um 1960

Phoenix Contact und die Hannover Messe: eine lange Freundschaft

Seit 1953 ist Phoenix Contact mit technologischen Innovationen auf der Hannover Messe vertreten.

Die weltgrößte Industrieschau bildet den Höhepunkt des Geschäftsjahrs: Hier werden die neuen Produkte endlich der Öffentlichkeit vorgestellt.

In rund 65 Messejahren hat das Unternehmen ganz spezielle Highlights erlebt:

Obama-Besuch bei Phoenix Contact auf der Hannover Messe  

Obama-Besuch bei Phoenix Contact auf der Hannover Messe

Hannover Messe Obama-Besuch: mit Kanzlerin und Präsident in die Zukunft

Im Jahr 2016 waren die USA das Partnerland der Hannover Messe. Aus diesem Anlass besuchte der damalige amerikanische Präsident Barack Obama Hannover. Beim traditionellen Messerundgang mit Bundeskanzlerin Angela Merkel ließ er sich herausragende technische Innovationen zeigen.

Bei der Gelegenheit ließen sie sich auf dem Phoenix Contact-Stand den neuen E-Mobility-Schnellladestecker von Frank Stührenberg und Jack Nehlig vorstellen. Ein besonderer Clou: Zur Veranschaulichung des Themas Schnellladetechnik war der Sportwagen DeLorean DMC-12 aus der Filmreihe „Zurück in die Zukunft“ aufgebaut. Präsident Obama zeigte sich nicht nur von der innovativen Ladetechnik begeistert. Er beeindruckte die Bundeskanzlerin ebenso wie Phoenix Contact-CEO Frank Stührenberg mit seinem Filmwissen.

Die Geschichte der Hannover Messe

Erfahren Sie mehr über die 70-jährige Geschichte der Hannover Messe.

Die größte Industriemesse der Welt gibt sich selbst das Motto „Tradition und Innovation“. Gegründet wurde sie im Jahr 1947 als „Exportmesse 1947 Hannover“ unter dem Dach der Deutschen Messe- und Ausstellungs-AG Hannover-Laatzen. Nach dem Zweiten Weltkrieg sollte die neue Industriemesse einen Gegenpol zur Leipziger Messe in der damaligen DDR bilden und die Innovationskraft Westdeutschlands betonen.

Als Ort internationaler Kontakte findet die Hannover Messe schnell bei ausländischen Gästen Aufmerksamkeit. Bereits im Jahr 1950 beteiligen sich Aussteller aus zehn unterschiedlichen Ländern, darunter die USA. Im Lauf der Jahre wird die Messe zunehmend internationaler. Das erste Partnerland der Hannover Messe ist Brasilien im Jahr 1980. Seitdem stellen jährlich Unternehmen eines anderen Lands ihre Produkte vor.

Aus der Hannover Messe Industrie, kurz „HMI“, entwickelte sich 1986 die CeBIT (Centrum der Büro- und Informationstechnik) als eigenständige Messeveranstaltung. Heute ist die CeBIT die größte internationale Messe für Informations- und Kommunikationstechnik. Im besonderen Fokus stehen Produkte und Lösungen rund um die Digitalisierung. Auch die light+building, die Messe für Licht und Gebäudetechnik, ging aus der Hannover Messe hervor. Sie findet alle zwei Jahre in Frankfurt statt.

Heute gilt die Leitmesse der Industrie als Indikator für technologische Entwicklungen. Aktuell bestimmen Themen wie Internet of Things, industrielle Digitalisierung, Robotik und erneuerbare Energien die Ausstellung. Zur Industrie 4.0, der digitalen industriellen Revolution, werden auch in den kommenden Jahren zahlreiche Innovationen vorgestellt, natürlich zuerst auf der Hannover Messe (jetzt kurz: HM).

PHOENIX CONTACT GmbH

Ada-Christen-Gasse 4
1100 Wien
(+43) 01 / 680 76

Jetzt Termin vormerken

Tragen Sie den Termin der Messe in Ihren persönlichen Kalender ein.

Jetzt Termin vormerken
Termin vormerken

Mehr von der Hannover Messe auf YouTube

Sehen Sie die Messe-Highlights von Phoenix Contact.

Hannover Messe auf YouTube
Zum YouTube Channel

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen