Effiziente Steuerung der Straßenbeleuchtung durch Cloud-Anbindung

Übersicht

LED-Straßenbeleuchtung  

LED-Beleuchtung ist heute Standard und bietet vielfältige Zusatzfunktionen

  • Für Betreiber von Straßenbeleuchtungsanlagen ist eine effiziente und energiesparende Ansteuerung der Anlage von großer Bedeutung.
  • Phoenix Contact bietet skalierbare Systeme, von einfachen Schaltvorgängen bis hin zu komplexen Beleuchtungs-Algorithmen.
  • Für zukünftige Anwendungen oder Änderungen von Vorgaben für öffentliche Einrichtungen (z. B. Video-Überwachung) stellt Phoenix Contact schon heute die passende Technologie zur Verfügung.

Anwendung

Produkte zur Steuerung von Lichtpunkten  

Produkte zur Steuerung von Lichtpunkten

Bei der Beleuchtung von Straßen, öffentlichen Plätzen, Unterführungen und ähnlichen Einrichtungen ist LED-Technologie heutzutage das Mittel der Wahl und löst konventionelle Beleuchtungskonzepte sukzessive ab.

Dabei werden die großen Potenziale der LED-Technologie typischerweise nicht ausgeschöpft. Der reine Austausch von Lichtpunkten ist zwar sinnvoll, aber ohne zusätzliche Maßnahmen allein noch nicht effektiv. Erst durch die optimale Ansteuerung der Beleuchtungskörper ergeben sich durch einen energieeffizienteren Betrieb enorme Einsparpotenziale. Moderne Straßenbeleuchtung sollte außerdem zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten über die reine Beleuchtung hinaus beinhalten.

Lösung

LED-Leuchte  

LED-Leuchte

Für die Straßenbeleuchtung bietet Phoenix Contact Produkte und Systemlösungen, die entweder von den Herstellern von Beleuchtungssystemen integriert oder als Zusatzmodule für den Betrieb eingebaut werden können.

Das Portfolio reicht von elektromechanischen Produkten für einen jahrzehntelangen Betrieb bis zur Anbindung der Lichtpunkte an Cloud-Systeme. So werden zum Beispiel Ladesysteme für die Elektromobilität entwickelt, die direkt in den Lichtmast integriert werden. Dem Hersteller der Leuchte bieten sich damit auch standardisierte Schnittstellen für das Abrechnungsmanagement auf der Basis von Cloud-Technologien.

Anpassung der Applikation an die individuellen Anforderungen der Betreiber

Die Kommune oder der Betreiber der Beleuchtungslösung entscheidet, mit welchen zusätzlichen Merkmalen die Installation ausgeprägt wird. Die Möglichkeiten reichen dabei von einem einfachen Schalten mit entsprechenden Vorgaben bis zur Integration von Katasterdaten und Web-Anwendungen.

Phoenix Contact bedient schon heute die zukünftigen Trends moderner, städtischer Infrastruktur, die verstärkt eine Verschmelzung mehrerer Anwendungen im Lichtpunkt fordert. Nicht nur die Vernetzung der Leuchten, sondern auch die Bereitstellung eines öffentlichen WLAN-Netzes wird immer häufiger gefordert. Dazu kommen eine deutliche Erhöhung der Video-Überwachung sowie ein stark wachsender Anteil elektrisch betriebener Fahrzeuge. Für genau diese Aufgaben entwickelt Phoenix Contact Produkte, die sich bei der Zusammenstellung der Beleuchtungslösung kombinieren lassen und den Funktionsumfang je nach Anforderung erweitern. Daher spielt die Bereitstellung der Daten für diverse Cloud-Anwendungen eine wichtige Rolle.

Zusätzlich lassen sich auch Daten von klassischen Web-Anwendungen für einen energieeffizienten Betrieb nutzen. Dies können beispielsweise detaillierte Wetterdaten oder neue Vorgabeparameter aus dem Veranstaltungskalender der Kommune sein, die die Steuerung der Beleuchtung eines Straßenzuges maßgeblich beeinflussen.

Topologie Laderegler  

Laderegler für unterschiedliche Anwendungen

Ihre Vorteile

  • Zukunftssicheres Systems dank modularem Aufbau und Cloud-Anbindung
  • Skalierbare Beleuchtungslösungen je nach Anwendung durch die Integration zusätzlicher Funktionen
  • Langjährige Technologieerfahrung dank zahlreicher umgesetzter Projekte

Produkte

BeschreibungTypArt.-Nr.
GPRS-Meldesystem zur Fernsteuerung der AusgängeTC MOBILE I/O X3002903807
AC-Ladesteuerungz. B.: EM-CP-PP-ETH2902802
Überspannungsableiter Typ 2z. B.: BLT-T2-1S-320-UT2906101
Funkmodul - Access-PointFL WLAN 51002700718
BeschreibungTypArt.-Nr.
GPRS-Meldesystem zur Fernsteuerung der AusgängeTC MOBILE I/O X300
AC-Ladesteuerungz. B.: EM-CP-PP-ETH
Überspannungsableiter Typ 2z. B.: BLT-T2-1S-320-UT
Funkmodul - Access-PointFL WLAN 5100

PHOENIX CONTACT GmbH

Ada-Christen-Gasse 4
1100 Wien
(+43) 01 / 680 76
Referrer:

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen