Zurück zur Übersicht

Innovative Projektierung bei Frankenluk in Bamberg

Schaltanlagen für größte Zuverlässigkeit

Das Produktzentrum für elektrische Energiezentralen der Frankenluk Energieanlagenbau GmbH hat seinen Sitz in Bamberg, der alten Bischofstadt mit dem UNESCO-Zertifikat „Weltkulturerbe“.

Schaltanlagen von Frankenluk sind überall dort zu finden, wo größte Zuverlässigkeit der elektrischen Energieversorgung bis hin zu hohen Energiedichten gefordert sind.

Applikation

So fertigt der Bereich Energieanlagen von Frankenluk für den Flughafenausbau in München nahezu 900 Schaltfelder für Schaltanlagen mit einem Sammelschienenbemessungsstrom von 4.000 A. Ohne eine rechnergestützte Projektplanung und Projektsteuerung sind derart anspruchsvolle Aufgabenstellungen nicht zu beherrschen. Bei der Elektroprojektierung setzt FRANKENLUK daher durchgängig EPLAN 5.40 in Verbindung mit CLIP PROJECT 4.0 ein.

CLIP PROJECT ist ein Projektierungsprogramm zur schnellen Planung kompletter Klemmenleisten. Ein interaktiver farbiger Grafikviewer garantiert eine übersichtliche Bedienung und in CLIP PROJECT Professional ist der durchgängige Datenaustausch mit den CAE-Systemen EPLAN 5.30, EPLAN 5.40 und EPLAN 21 realisierbar.

Lösung

Der modulare Aufbau der Schaltanlagen ermöglicht es, schnell technisch ausgereifte und wirtschaftliche Lösungen für den Kunden zu erstellen. Hierbei unterstützen die Systemeigenschaften der ST-Mini-Zugfederklemmen:

  • Kompakte Bauform für eine hohe Verdrahtungsdichte
  • Durchgängiger Brückenschacht über alle Klemmentypen zur schnellen und flexiblen Potenzialverteilung

Großer Anschlussraum zum Anschluss von Leitern mit oder ohne Aderendhülse
Die durchgängige Anordnung des Brücken- und Beschriftungsschachts, selbst für verschiedene Klemmentypen, ermöglicht die Kombination unterschiedlicher Anschlusstechniken.

Mit dem gleichen Zubehör kann ohne weiteren Aufwand beispielsweise die ST-COMBI-Zugfederklemme für die Signal- und Leistungsübertragung genutzt werden. Mit dieser Klemme lassen sich Leitungen mit 2,5 mm² Nennquerschnitt für Spannungen bis 500 V und Ströme bis 24 A steckbar verdrahten.

Fazit

Frankenluk nutzt die einfache Anfrage und Bestellung kompletter Klemmenleisten via E-Mail. Hierdurch können viele Einzelbestellungen entfallen und die Lagerhaltung wird vereinfacht. Die in CLIP PROJECT verwendeten Produktdaten lassen sich jederzeit via Internet aktualisieren. Für EPLAN-Anwender stehen die aktuellen Artikelstammdaten der Reihenklemmen zum Download bereit.

Herr Jürgen Glöckner, Bereichsleiter Frankenluk: „Um erfolgreich im Markt zu bestehen, sind innovative Lösungen immer wieder der Schlüssel zum Erfolg. So hat sich der Einsatz der Software CLIP PROJECT von Phoenix Contact für Frankenluk im wahrsten Sinne bezahlt gemacht. Durch die Kopplung von EPLAN und CLIP PROJECT wird das mühsame und zeitintensive Zusammenstellen der Klemmleisten hinfällig. Durch die Generierung der Klemmenleisten aus dem Klemmenplan in EPLAN und der Übernahme in diese Software erhalten wir als Schaltanlagenbauer eine Zeichnung von komplett beschrifteten und auf Hutschiene montierten Klemmenleiste“.

PHOENIX CONTACT GmbH

Ada-Christen-Gasse 4
1100 Wien
(+43) 01 / 680 76

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen