Zurück zur Übersicht

INTERBUS – Grundlagen und Handhabung

test
Uhrzeit:9:00 bis 16:30 Uhr
Preis pro Termin: auf Anfrage

SPS-Systeme in Verbindung mit Feldbussen sind bereits seit vielen Jahren ein bewährter Standard für Maschinen- und Anlagensteuerungen. Durch seine einfache Handhabung, die hohe Diagnosefähigkeit und eine schnelle Datenübertragung bis hin zur Sensor/Aktor-Ebene ist der international genormte Feldbus INTERBUS auch für den härtesten Industrieeinsatz geeignet.

Ziele

Die Schulung vermittelt Ihnen neben den INTERBUS Grundlagen das Know-how für die Konfiguration, Installation und Inbetriebnahme von INTERBUS an einer SIMATIC S7 300 und S7 400 bzw. Phoenix Contact Controller. Weiters wird die Handhabung, Wartung und Diagnose der INTERBUS Module behandelt. 

Einen wichtigen Punkt stellt auch das Arbeiten mit den Software-Tools dar.

Zielgruppe: Anwender, Programmierer und Projektanten, die keine Erfahrung mit INTERBUS haben und die Vorteile kennen lernen möchten.

Eignung: Grundkenntnisse der Steuerungstechnik.  Feldbuskenntnisse sind nicht erforderlich.

Inhalte

  • INTERBUS-System, Topologie und Komponenten
  • Aufbau, Merkmale und Einstellungen der Anschaltbaugruppe
  • Diagnosemöglichkeiten des INTERBUS
  • Diagnose an den Feldmodulen
  • INTERBUS-Anbindung an das Steuerungssystem
  • Nutzung der Diagnose- und Steuerregister
  • INTERBUS-Projektierung mit der Konfigurationssoftware
  • Adressierungsmöglichkeiten, Schalten und Brücken von Teilnehmern
  • Diagnosemöglichkeiten und statistische Auswertung der Diagnosedaten
  • Tipps und Hinweise für den Praktiker

Termine

Die Termine erfolgen nach individueller Vereinbarung.

PHOENIX CONTACT GmbH

Ada-Christen-Gasse 4
1100 Wien
(+43) 01 / 680 76

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen