Zurück zur Übersicht

Klassen der industriellen Kommunikationsverkabelung

Kategorien und Übertragungseigenschaften

Moderne Kommunikationsverkabelung erfolgt nach ISO/IEC 11801. Diese Norm für Gebäudeverkabelung beschreibt Channels und Komponentenkategorien für Netzwerke mit unterschiedlichen Übertragungseigenschaften.

  • Jede Channel-Klasse beschreibt die Gesamtheit der Übertragungsstrecke.
  • Jede Komponentenkategorie legt die Ansprüche an die einzelnen Komponenten fest.
  • Die jeweiligen Komponenten kommen im zugehörigen Channel zum Einsatz.

Zum Beispiel:
Mit der Auslegung eines Class EA-Channels mit CAT6A-Komponenten nach ISO/IEC 11801, AM1 und AM2 wird per Design 10 Gigabit-Ethernet ermöglicht.

Channel-KlasseKomponenten-KategorieMax. FrequenzGeschwindigkeitApplikationNorm
Class DCAT5100 MHz

100 MBit/s (4-polig)

1 GBit/s (8-polig)

Fast Ethernet, PROFINET

Gigabit-Ethernet

IEC 11801:2002

EN 50173-1:2011

Class ECAT6250 MHz

100 Mbit/s

1 GBit/s

Fast Ethernet

Gigabit-Ethernet

IEC 11801:2002

EN 50173-1:2011

Class EACAT6A500 MHz

100 MBit/s

1 GBit/s

10 GBit/s

Fast Ethernet

Gigabit-Ethernet

10 Gigabit-Ethernet

IEC 11801 AM1:2008

IEC 11801 AM2:2010

Class FCAT7600 MHz

100 MBit/s

1 GBit/s

10 GBit/s

Fast Ethernet

Gigabit-Ethernet

10 Gigabit-Ethernet

IEC 11801:2002

EN 50173-1:2011

Class FACAT7A1000 MHz

100 MBit/s

1 GBit/s

10 GBit/s

 

40 GBit/s

Fast Ethernet

Gigabit-Ethernet

10 Gigabit-Ethernet

40 Gigabit-Ethernet

IEC 11801 AM1:2008

IEC 11801 AM2:2010

EN 50173-1:2011


Zurück zur Übersicht
Weitere Informationen

PHOENIX CONTACT GmbH

Ada-Christen-Gasse 4
1100 Wien
(+43) 01 / 680 76

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen