Zurück zur Übersicht

Axioline F: robust unter extremen Bedingungen

Axioline F im Schiffbau – robust unter extremen Bedingungen

In rauen Umgebungen ist eine zuverlässige Kommunikation unabdingbar. Axioline F ist besonders robust im Design und in der Mechanik. Zudem bietet das System eine erhöhte Störunempfindlichkeit gegenüber EMV-Strahlung. Die XC-Varianten mit einem erweiterten Betriebstemperaturbereich von -40 °C ... +70 °C und lackierten Platinen finden problemlos Anwendung unter extremen Bedingungen.

Wirtschaftliche Netzwerkredundanz

Topologie zur wirtschaftliche Netzwerkredundanz im Schiffbau  

Topologie zur wirtschaftliche Netzwerkredundanz im Schiffbau

In maritimen Anwendungen werden netzwerkredundante Systeme zur Betriebssicherheit gefordert. Diese lässt sich wirtschaftlich mit Axioline F realisieren. Der Buskoppler mit zwei unabhängigen Netzwerkports lässt sich in redundante Netzwerke einbinden ohne zusätzliche Redundanzkomponenten. Die leistungsfähige Struktur des Axioline F-Systems sorgt für eine performante zuverlässige Datenkommunikation.


Zurück zur Übersicht
Axioline F in der Anwendung

PHOENIX CONTACT GmbH

Ada-Christen-Gasse 4
1100 Wien
(+43) 01 / 680 76

Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen