Zur News-Übersicht

Gewinkelte Leiterplattenklemme für hohe Leistungen

10.07.2014

Gewinkelte Leiterplattenklemme für Leistungselektronik  

SPTA-Serie: Passende, isolierte Steckbrücken ermöglichen die einfache und komfortable Verbindung mehrerer Pole

Die neuen Leiterplattenklemmen der SPTA-Serie bieten einen um 30 Grad geneigten Kabelanschlusstrichter für den komfortablen Leiteranschluss.

Die Klemme SPTA 5 ist im Raster 7,5 mm für einen Leiterquerschnitt von bis zu 6 mm² und einer Stromstärke bis 41 A ausgelegt. Bei der Variante SPTA 16 können im Raster 10 mm bis zu 76 A bei 16 mm²-Leitern übertragen werden. Die dazu passenden isolierten Steckbrücken ermöglichen dabei die einfache Verbindung mehrerer Pole. Mit der Push-in-Technologie werden die Leiter schnell und werkzeuglos angeschlossen und können ohne Spezialwerkzeug wieder gelöst werden. Durch das kompakte Zick-Zack-Pinning verfügen beiden Leiterplattenklemmen über eine uneingeschränkte 600 V UL-Zulassung und 1000 V nach IEC.


PHOENIX CONTACT GmbH

Ada-Christen-Gasse 4
1100 Wien
(+43) 01 / 680 76

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen