Leiterplatten-Grundleiste - MSTBW 2,5/13-G-5,08
1735772

Leiterplatten-Grundleiste, Nennquerschnitt: 2,5 mm2, Farbe: grün, Nennstrom: 12 A, Bemessungsspannung (III/2): 320 V, Kontaktoberfläche: Zinn, Kontaktart: Stift (male), Anzahl der Potenziale: 13, Anzahl der Reihen: 1, Polzahl: 13, Anzahl der Anschlüsse: 13, Artikelfamilie: MSTBW 2,5/..-G, Rastermaß: 5,08 mm, Montage: Wellenlöten, Pin-Layout: Lineares Pinning, Pinlänge [P]: 3,5 mm, Anzahl der Lötpins pro Potenzial: 1, Stecksystem: COMBICON MSTB 2,5, Ausrichtung Steckgesicht: Standard, Verriegelung: ohne, Befestigungsart: ohne, Verpackungsart: verpackt im Karton


Produktdetails




Bauform Standard
Produktlinie COMBICON Connectors M
Produkttyp Leiterplatten-Grundleiste
Polzahl 13
Rastermaß 5,08 mm
Anzahl der Anschlüsse 13
Anzahl der Reihen 1
Befestigungsflansch ohne
Anzahl der Potenziale 13
Pinlayout Lineares Pinning

Nennstrom IN 12 A
Nennspannung UN 320 V
Verschmutzungsgrad 3
Durchgangswiderstand 1,3 mΩ
Bemessungsspannung (III/3) 250 V
Bemessungsstoßspannung (III/3) 4 kV
Bemessungsspannung (III/2) 320 V
Bemessungsstoßspannung (III/2) 4 kV

Montageart Wellenlöten

Materialangaben - Kontakt
Hinweis WEEE/RoHS konform, whisker-frei nach IEC 60068-2-82/JEDEC JESD 201
Material Kontakt Cu-Legierung
Oberflächenbeschaffenheit galvanisch verzinnt
Metalloberfläche Kontaktbereich (Deckschicht) Zinn (5 - 7 µm Sn)
Metalloberfläche Kontaktbereich (Zwischenschicht) Nickel (2 - 3 µm Ni)
Metalloberfläche Lötbereich (Deckschicht) Zinn (5 - 7 µm Sn)
Metalloberfläche Lötbereich (Zwischenschicht) Nickel (2 - 3 µm Ni)
Materialangaben - Gehäuse
Farbe Gehäuse grün (6021)
Isolierstoff PBT
Isolierstoffgruppe IIIa
CTI nach IEC 60112 225
Brennbarkeitsklasse nach UL 94 V0

Hinweis zum Betrieb COMBICON-Steckverbinder sind nach DIN EN 61984 Steckverbinder ohne Schaltleistung (COC). Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch dürfen sie weder spannungsführend noch unter Last gesteckt oder getrennt werden.

Maßzeichnung
Rastermaß 5,08 mm
Breite [w] 71,86 mm
Höhe [h] 15,5 mm
Länge [l] 8,6 mm
Bauhöhe 12 mm
Lötstiftlänge [P] 3,5 mm

Prüfung auf Leiterbeschädigung und Lockerung
Prüfspezifikation DIN EN 60999-1 (VDE 0609-1):2000-12
Ergebnis Prüfung bestanden
Zugprüfung
Prüfspezifikation DIN EN 60999-1 (VDE 0609-1):2000-12
Leiterquerschnitt/Leiterart/Zugkraft Sollwert/Istwert 0,2 mm² / starr / > 10 N
0,2 mm² / flexibel / > 10 N
2,5 mm² / starr / > 50 N
2,5 mm² / flexibel / > 50 N
Steck- und Ziehkräfte
Ergebnis Prüfung bestanden
Anzahl der Zyklen 25
Steckkraft je Pol ca. 8 N
Ziehkraft je Pol ca. 6 N
Drehmomentprüfung
Prüfspezifikation DIN EN 60999-1 (VDE 0609-1):2000-12
Kontakthalterung im Einsatz
Prüfspezifikation DIN EN 60512-15-1:2009-03
Kontakthalterung im Einsatz
Anforderung >20 N
Prüfung bestanden
Beständigkeit von Aufschriften
Prüfspezifikation DIN EN 60068-2-70:1996-07
Ergebnis Prüfung bestanden
Polarisation und Kodierung
Prüfspezifikation DIN EN 60512-13-5:2006-11
Ergebnis Prüfung bestanden
Sichtprüfung
Prüfspezifikation DIN EN 60512-1-1:2003-01
Ergebnis Prüfung bestanden
Maßprüfung
Prüfspezifikation DIN EN 60512-1-2:2003-01
Ergebnis Prüfung bestanden

Thermische Prüfung | Prüfgruppe C
Prüfspezifikation DIN EN 60512-5-1:2003-01
Geprüfte Polzahl 20
Isolationswiderstand
Prüfspezifikation DIN EN 60512-3-1:2003-01
Isolationswiderstand benachbarte Pole > 5 MΩ
Luft- und Kriechstrecken |
Prüfspezifikation DIN EN 60664-1 (VDE 0110-1):2008-01
Isolierstoffgruppe IIIa
Kriechstromfestigkeit (DIN EN 60112 (VDE 0303-11)) CTI 225
Bemessungsisolationsspannung (III/3) 250 V
Bemessungsstoßspannung (III/3) 4 kV
Mindestwert der Luftstrecke - inhomogenes Feld (III/3) 3 mm
Mindestwert der Kriechstrecke (III/3) 4 mm
Bemessungsisolationsspannung (III/2) 320 V
Bemessungsstoßspannung (III/2) 4 kV
Mindestwert der Luftstrecke - inhomogenes Feld (III/2) 3 mm
Mindestwert der Kriechstrecke (III/2) 3,2 mm
Bemessungsisolationsspannung (II/2) 400 V
Bemessungsstoßspannung (II/2) 4 kV
Mindestwert der Luftstrecke - inhomogenes Feld (II/2) 3 mm
Mindestwert der Kriechstrecke (II/2) 4 mm

Vibrationsprüfung
Prüfspezifikation DIN EN 60068-2-6 (VDE 0468-2-6):2008-10
Frequenz 10 - 150 - 10 Hz
Sweep-Geschwindigkeit 1 Oktave/min
Amplitude 0,35 mm (10 - 60,1 Hz)
Sweep-Geschwindigkeit 5g (60,1 - 150 Hz)
Prüfdauer je Achse 2,5 h
Lebensdauerprüfung
Prüfspezifikation DIN EN 60512-9-1 (VDE 0687-512-9-1):2010-12
Stehstoßspannung auf Meereshöhe 4,8 kV
Durchgangswiderstand R1 1,3 mΩ
Durchgangswiderstand R2 1,3 mΩ
Steckzyklen 25
Isolationswiderstand benachbarte Pole > 5 MΩ
Klimatische Prüfung
Prüfspezifikation DIN EN ISO 6988:1997-03
Korrosionsbeanspruchung 0,2 dm3 SO2 auf 300 dm3/40 °C/1 Zyklus
Wärmebeanspruchung 100 °C/168 h
Stehwechselspannung 2,21 kV
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur (Betrieb) -40 °C ... 100 °C (in Abhängigkeit der Derating-Kurve)
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport) -40 °C ... 70 °C
Relative Luftfeuchte (Lagerung/Transport) 30 % ... 70 %
Umgebungstemperatur (Montage) -5 °C ... 100 °C

Verpackungsart verpackt im Karton

Artikelnummer 1735772
Verpackungseinheit 50 Stück
Mindestbestellmenge 50 Stück
Verkaufsschlüssel E1 - Leiterplattenanschl.
Produktschlüssel AACSMI
Katalogseite Seite 313 (C-1-2013)
GTIN 4017918027490
Gewicht pro Stück (inklusive Verpackung) 6,52 g
Gewicht pro Stück (exklusive Verpackung) 5,854 g
Zolltarifnummer 85366930
Herkunftsland DE


ECLASS

ECLASS-9.0 27440402
ECLASS-10.0.1 27440402
ECLASS-11.0 27460201

ETIM

ETIM 8.0 EC002637

UNSPSC

UNSPSC 21.0 39121400

CSA

Zulassungs-ID: 13631
Approval Specification Data
Nennspannung UN Nennstrom IN Querschnitt AWG Querschnitt mm2
Usegroup B
300 V 15 A
Usegroup D
300 V 10 A

IECEE CB Scheme

Zulassungs-ID: DE1-60988-B1B2
Approval Specification Data
Nennspannung UN Nennstrom IN Querschnitt AWG Querschnitt mm2
250 V 12 A

EAC

Zulassungs-ID: B.01687

cULus Recognized

Zulassungs-ID: E60425-19931011
Approval Specification Data
Nennspannung UN Nennstrom IN Querschnitt AWG Querschnitt mm2
Usegroup B
300 V 15 A
Usegroup D
300 V 10 A

VDE Zeichengenehmigung

Zulassungs-ID: 40050648
Approval Specification Data
Nennspannung UN Nennstrom IN Querschnitt AWG Querschnitt mm2
250 V 12 A

China RoHS Zeitraum für bestimmungsgemäße Verwendung: unbegrenzt = EFUP-e
Keine Gefahrstoffe über den Grenzwerten

Ihre Vorteile

Höchste Flexibilität im Gerätedesign - eine Grundleiste für Steckverbinder mit unterschiedlichen Anschlusstechniken
Bekanntes Montageprinzip erlaubt weltweiten Einsatz
Stand-Offs ermöglichen Reinigen oder Vergießen der Leiterplatte