Gesprächssituation auf der Baustelle: Planung eines Smart Buildings

Integrale Gebäudeplanung

Sie beginnen mit der Planung eines Bestands- oder Neubaus und stoßen immer wieder auf dieselben Herausforderungen: Neueste Technologien werden gefordert, Normen müssen beachtet und alle Gewerke aufeinander abgestimmt werden. Das Gebäude soll hocheffizient und energieoptimiert betrieben werden. Dies führt zu einem enormen Planungsaufwand und im schlimmsten Fall zu vielen Nachträgen.

Eine integrale Planung nach dem Smart Building Design kann hier unterstützen. Der integrale Planungsansatz des Smart Building Designs betrachtet von Beginn an den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes. Dabei werden alle Gewerke mit einbezogen und in einem ganzheitlichen Konzept für die Gebäudetechnik vereint. Je früher alle relevanten Schnittstellen abgestimmt werden, desto weniger Koordinationsaufwand entsteht im weiteren Planungsverlauf.

Smart Building Design lohnt sich

Gebäude haben eine lange Lebensdauer. Durch den Einsatz innovativer, zukunftssicherer Technologien sowie dem integralen Planungsansatz lassen sich die Betriebskosten eines Gebäudes dauerhaft konstant halten. Ist ein Smart Building von Beginn an vorausschauend geplant, spart man nachhaltig Zeit und Kosten.

Grafik zeigt Einsparpotential mit Smart Building Design

Green Building: Ökologisch und ökonomisch nachhaltig

Der Gedanke eines dauerhaft energieeffizienten und somit wirtschaftlichen Gebäudes ist auch ein Teil des „Green Building“-Konzeptes. Bei einem Green Building spielt aber nicht nur eine effiziente Nutzung von Energie, Wasser und Material eine zentrale Rolle, sondern auch der Schutz von Gesundheit und Umwelt, zum Beispiel durch die Minimierung von CO²-Emissionen. Ein Green Building, oder grünes Gebäude, ist ein Gebäude, welches unter dem Leitgedanken der Nachhaltigkeit entwickelt und gebaut wird. Dieser Leitgedanke zieht sich durch alle Phasen des Gebäudelebenszyklus. Hier gilt Ökologie vor Ökonomie. Aber: Es geht auch beides!
Und der Begriff „Blue Building“ denkt diesen Gedanken sogar noch weiter: Hier werden nicht nur Ressourcen, Umwelt und menschliche Gesundheit geschont, sondern vielmehr auch wirtschaftliche und menschliche Bedürfnisse mit einbezogen. Bei einem Blue Building stehen die Nutzer eines Gebäudes im Fokus. Diesem Ansatz folgt auch unser Smart Building Design.

Wissen direkt vom Experten
Whitepaper: Neues Denken - neue Freiräume
Der Grundstein für ein intelligentes Gebäude wird bereits während der Planung gelegt. Der integrale Planungsansatz des Smart Building Designs sorgt für eine effiziente Projektabwicklung und ein geringes Nachtragspotential. Wie genau eine integrale Planung abläuft und was dabei zu berücksichtigen ist, erfahren Sie hier.
Whitepaper herunterladen
Blick ins Fenster spiegelt Hochhaus und Natur

Wie wir Sie bei Ihrer integralen Planung unterstützen

Bereits vor der Planung beleuchten wir den gesamten Lebenszyklus Ihres Gebäudes und verfeinern Ihr Bauwerk mit Ihnen gemeinsam entlang der Planungsphasen. Zudem unterstützen wir Sie bei der Einhaltung und Anwendung relevanter Normen und Richtlinien für Ihre Smart-Building-Projekt.

Darstellung unserer Leistungen in der Planungsphase eines Smart Buildings

Eine ausführliche Übersicht unseres gesamten Leistungsportfolios über alle Phasen des Gebäudelebenszyklus finden Sie in unserer Broschüre.

Mann vor Monitor informiert sich auf der Plattform ausschreiben.de

Ausschreibungstexte für Ihr Leistungsverzeichnis

Auf der Plattform „ausschreiben.de“ finden Sie eine stetig wachsende Anzahl an Ausschreibungstexten zu unseren Produkten und Lösungen.

Deutschlandkarte mit regionalen Ansprechpartnern für die Gebäudeplanung

Ihr Ansprechpartner in Ihrer Region

Sie haben Fragen zu Smart Building Design oder integraler Planung? Sie stehen bereits vor einem Bauprojekt und benötigen Unterstützung zu diversen Themen im Rahmen Ihrer Gebäudeplanung? Unsere Experten sind in ganz Deutschland für Sie da. Gerne besuchen wir Sie auch vor Ort, um Ihr Anliegen persönlich zu besprechen oder Sie und Ihr Team zu speziellen Themen zu schulen.

Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus. Ihr Ansprechpartner meldet sich schnellstmöglich bei Ihnen.

Auf dem Laufenden bleiben

Sie möchten nicht nur die Regelwerke kennen, sondern auch stetig über deren Updates informiert werden? Unser Planer-Telegramm informiert Sie quartalsweise über alle relevanten Themen.

Verpassen Sie zukünftig keine planungsrelevanten Infos mehr und abonnieren Sie jetzt kostenlos unser Planer-Telegramm.