Zuverlässige Schnittstelle für blindes Stecken von modularen Steckverbindungen

26.11.2021
HEAVYCON-Andockrahmen

Der neue Andockrahmen aus der Produktfamilie HEAVYCON von Phoenix Contact bietet eine zeitsparende Installation und Wartung von Einschubsystemen und anderen Anwendungen, in denen die Schnittstellen nicht einsehbar sind.

Voreilende Führungselemente ermöglichen das blinde und sichere Kontaktieren von Steckverbindungen. Stift- und Buchsenseite werden aufgrund der schwimmenden Lagerung der Rahmen zueinander ausgerichtet. Ein großer Vorteil ist die leichte Bestückung der Rahmen mit modularen Kontakteinsätzen. Dies erfolgt einfach durch Rastfedern. Durch die Kombination verschiedener Übertragungsmedien in einem Andockrahmen entsteht eine individuelle und kompakte Schnittstelle. Das umfangreiche Portfolio an modularen Kontakteinsätzen der Produktfamilie HEAVYCON stellt für jede Anwendung die passenden Einsätze zur Übertragung von Signalen, Daten, Leistung und Druckluft zur Verfügung. Die robusten Andockrahmen aus Zinkdruckguss sind fingerberührsicher und in den marktüblichen Baugrößen B6 bis B24 mit zwei bis sechs Steckplätzen erhältlich.

Pressekontakt
Eva von der Weppen | Corporate Communications