Security-Router machen OT-Netze sicher

08.11.2022
Gigabit Security-Router FL mGuard 2102 und FL mGuard 4302

Die neuen Gigabit Security-Router FL mGuard 2102 und FL mGuard 4302 von Phoenix Contact vereinen mGuard-Security-Software mit leistungsstarker Hardware.

Eingesetzt sind sie zum Schutz industrieller Netzwerke vor unautorisiertem Zugriff oder dem Eindringen von Schad-Software geeignet.

Die Security-Router schaffen mit ihrem gesteigerten Datendurchsatz von nahezu 1000 MBit/s ein höheres Sicherheitsniveau ohne Einschränkungen des Datenverkehrs. Die mGuard-Security-Technologie ermöglicht die Kontrolle und Absicherung der Kommunikation innerhalb von Produktionsnetzwerken. Dabei sind die Router funktional weitestgehend kompatibel mit den aktuellen mGuard-Modulen. Das macht den Einsatz in bestehenden Applikationen einfach.

Der FL mGuard 2102 empfiehlt sich für Maschinen- und Anlagenbauer, die neben der sicheren Fernwartung auch die schnelle Integration ins Produktionsnetzwerk benötigen. Mit dem FL mGuard 4302 ist neben der Sicherheit der OT-Netzwerkinfrastruktur auch das effiziente Management vieler mGuard-Security-Router innerhalb einer Anlage möglich.

Pressekontakt
Eva von der Weppen | Corporate Communications