Empowering the All Electric Society

Sie interessieren sich für technische Lösungen, die zu einer lebenswerten Zukunft beitragen? Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir teilen mit Ihnen gern weitere Ideen und Informationen zu der Vision der All Electric Society.



All Electric Society - Vernetzung der Welt

Technische Lösungen für eine lebenswerte Welt

Was ist die All Electric Society?
Einführung All Electric Society YouTube

Eine globale Gesellschaft, in der regenerative und bezahlbare elektrische Energie in ausreichendem Maß vorhanden ist: Das ist die All Electric Society – das wissenschaftlich begründete Zukunftsbild einer CO2-neutralen und sich nachhaltig entwickelnden Welt. Der Weg dorthin führt über die umfassende Elektrifizierung, Vernetzung und Automatisierung aller relevanten Lebens- und Arbeitsbereiche. Phoenix Contact befähigt seine Kunden mit zahlreichen Produkten, Lösungen und Anwendungsbeispielen, diese Transformation hin zu einer zukunftsfähigen Industriegesellschaft aktiv zu gestalten.

Es ist das Zukunftsbild der All Electric Society, in dem wir die großen Fragen unserer Zeit beantwortet sehen. Denn CO2-neutrale Energie wird der Schlüsselfaktor sein, um Klimaschutz und globalen Wohlstand miteinander zu vereinbaren. Bei dieser Entwicklung ist Phoenix Contact in vorderster Linie dabei – als Wegbereiter für seine Partner und Kunden.

Frank Stührenberg, CEO Phoenix Contact
Frank Stührenberg
Klimawandel und die Herausforderungen der Industrie
Klimawandel und die Herausforderungen der Industrie YouTube

Der Klimawandel betrifft uns alle

Auf den ersten Blick scheinen die beiden großen Themen in unserer heutigen Gesellschaft – der Kampf gegen den Klimawandel und das Streben von Milliarden von Menschen nach Wohlstand und Entwicklung – widersprüchlich und unvereinbar zu sein. Dennoch müssen beide Themen zugleich angegangen werden. Die Herausforderung besteht darin, Verbrauch zuzulassen und trotzdem das Klima zu schützen. Technische Innovationen werden dabei einen entscheidenden Beitrag leisten. Das Ziel: Der komplette Weltenergiebedarf wird regenerativ erzeugt.

Windräder in der Landschaft
Nachhaltige Energie für nachhaltiges Wachstum YouTube

Nachhaltige Energie für nachhaltiges Wachstum

Eine 2020 veröffentlichte Analyse des World Economic Forum Davos hat ergeben, dass Technologie einen hohen Einfluss auf die Erreichung von 10 der 17 Nachhaltigkeitsziele der UN (SDGs) haben wird. (Quelle: Unlocking Technology for the Global Goals). Etwa 70 % der Teilziele werden unmittelbar durch technische Innovationen unterstützt. Für die Realisierung der All Electric Society steht Ziel Nummer 7 im Mittelpunkt: Saubere und bezahlbare Energie. Viele Produkte und Lösungen aus dem Portfolio von Phoenix Contact geben bereits heute erste Antworten auf diese Zukunftsfragen.

Maschine in der Produktion

Offene Steuerungstechnik macht Automatisierungslösungen zukunftssicher Von der kollektiven Intelligenz von IT- und OT-Spezialisten profitieren

Für eine umfassende Automatisierung der Sektoren muss Steuerungstechnik über die Grenzen einzelner Anwendungsfelder hinaus zusammenwachsen. Offene Steuerungstechnik wie das Ecosystem PLCnext Technology ermöglicht das – unabhängig von Hardware und Programmiersprachen. Außerdem macht sie die kollektive Intelligenz von IT- und OT-Spezialisten nutzbar für die schnelle Umsetzung und stetige Weiterentwicklung individueller Lösungen.

Offshore Windpark

Zuverlässige Stromversorgungslösungen vermeiden den Ausfall vernetzter Systeme Höchste Anlagenverfügbarkeit sicherstellen

Mit zunehmender Elektrifizierung, Vernetzung und Automatisierung der Sektoren wächst die Abhängigkeit von zuverlässigen Stromversorgungslösungen. Für die sichere Versorgung und Kopplung der Sektoren bieten wir Lösungen für alle Applikationen – mit Überspannungsschutz, unterbrechungsfreien Stromversorgungen, Redundanzmodulen und passenden Geräteschutzschaltern.

Karosseriebau Automobilproduktion

Single Pair Ethernet ermöglicht nahtlose IIot-Kommunikation bis zur Feldebene Daten ressourcensparend und hochleistungsfähig übertragen

Automatisierung ist der Schlüssel, um Sektoren energieeffizienter zu machen. Sie geht einher mit der Vernetzung aller Maschinen, Geräte, Sensoren und Aktoren zu einem industriellen Internet der Dinge. Darin sorgt Single Pair Ethernet (SPE) für eine durchgängige Ethernet-Kommunikation. SPE steht für die parallele, hochleistungsfähige Übertragung von Daten und Leistung. Ressourcensparend durch nur ein Adernpaar und vom Sensor bis in die Cloud.

5G Funkmast in der Großstadt

5G macht drahtlose Kommunikation zuverlässig Leistungsstarke Vernetzung innerhalb und zwischen allen Sektoren

Eine zuverlässige Vernetzung ist Grundvoraussetzung für die Sektorenkopplung. Die
Breitbandtechnologie 5G ermöglicht drahtlose Kommunikation innerhalb und zwischen allen Sektoren: mit hohen Datenraten, hohen Teilnehmerzahlen und extrem geringen Latenzzeiten. Die intelligente Kommunikation mit 5G zwischen Maschinen und Anwendungen sichert autonomere und effizientere Prozesse – von der Produktion bis hin zur Logistik.

Stadt im Sonnenaufgang

Die richtigen Daten machen Gebäude energieeffizient Umfassende Automatisierung durch ein offenes IoT-Framework

PV-Anlage auf dem Dach, Blockheizkraftwerk im Keller, Ladesäulen vor der Tür: Die Sektorenkopplung ist in modernen Gebäuden bereits Realität. Um sie als Gesamtsystem automatisiert und möglichst energieeffizient betreiben zu können, müssen unterschiedlichste Daten, ob von Anlagen oder Sensoren, universell nutzbar gemacht werden. Das gelingt durch das offene IoT-Framework des Gebäudemanagementsystems Emalytics.

Luftbild Solarpaneele im Solarpark

Zertifizierte Einspeiseregler senken die Hürden für die Energiewende Photovoltaikanlagen schneller ans Netz bringen

Dezentrale Photovoltaikanlagen leisten in der All Electric Society einen wesentlichen Beitrag zu einer verlässlichen Stromversorgung. Zertifizierte Einspeiseregler von Phoenix Contact bringen neue Anlagen schnell und unbürokratisch ans Netz – ohne lange auf das Zertifikat für die Netzkonformität warten zu müssen. Sie machen den Weg zur Energiewende damit nicht nur einfacher, sondern beschleunigen sie sogar.

Parkhaus mit E-Tankstelle

Vehicle-to-Grid macht aus Fuhrparks rentable Energiespeicher Batterien von E-Autos als Strompuffer nutzen

Die E-Mobility-Ladesteuerungen CHARX control modular ermöglichen, dass Batterien von E-Autos intelligent geladen werden. Zusätzlich können sie aber auch Strom ans Netz zurückgeben, wann immer nötig. Die Technologie dahinter nennt sich Vehicle-to-Grid. In der ISO 15118 sind die technischen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen dafür beschrieben. CHARX control modular erfüllt diese Norm und ist für Vehicle-to-Grid vorbereitet.

Straße bei Nacht

Intelligentes Lichtmanagement ist der Beginn effizienter Mobilität Reduzierter Energieverbrauch entlang smarter Verkehrswege

Smart Street Lighting macht die Straßenbeleuchtung mit moderner Steuerungstechnik, Sensorik und Anbindung an cloudbasierte Dienste intelligent: Laternen passen ihre Beleuchtungsintensität der Wetterlage, wechselnden Lichtverhältnissen und der jeweiligen Straßenbenutzung an. Für mehr Sicherheit, Komfort und Effizienz auf smarten Verkehrswegen. Bei deutlich reduziertem Energieverbrauch.