Nachhaltigkeit im Einkauf

Ein Drittel des Umsatzes von Phoenix Contact macht der Einkauf von Waren und Dienstleistungen aus, weshalb dieser Bereich einen hohen Stellenwert innerhalb der Organisation besitzt.

Im Rahmen unserer Einkaufstätigkeiten, sowohl zu internen Bedarfsträgern als auch zu unseren Geschäftspartnern, sind wir uns der Verantwortung bewusst, einen großen Einfluss auf die Gesellschaft und unsere Umwelt zu nehmen.

Daraus ergibt sich das unternehmensweite nachhaltige Handeln auch explizit als fester Bestandteil in der Einkaufspolitik.

Zusammen mit unseren Lieferanten ist es nicht nur unser Ziel, Transparenz in der Wertschöpfungskette zu schaffen, sondern auch, sich daraus ergebene Themen zu identifizieren und zu bearbeiten.

Vor diesem Hintergrund erwarten wir von unseren Geschäftspartnern ein verbindliches Bekenntnis zu unseren Nachhaltigkeitsforderungen, die im Verhaltenskodex der Phoenix Contact-Gruppe beschrieben sind. Partnerschaftlich werden Themen wie einzuhaltende Arbeitsbedingungen, Sozial- und Umweltverträglichkeit oder vertrauensvolle Zusammenarbeit berücksichtigt.

Weitere Informationen zu den Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz innerhalb der Phoenix Contact-Gruppe finden Sie hier: