Steckverbinder für Energiespeicher für die einfache Installation von Energiespeichersystemen

Steckverbinder für Energiespeicher: Anschlusstechnik für Stromschienen und Batteriepole

Installieren Sie Ihre Energiespeichersysteme schnell, sicher und wirtschaftlich für Anwendungen bis 1500 V – mit steckbaren Batterieanschlüssen per Stromschienenanschluss oder per Batteriepolstecker. Nutzen Sie dabei die Vorteile beider Anschlusstechniken für den front- oder den rückseitigen Anschluss. Setzen Sie die für Sie optimale Steckverbinderart passgenau in Ihrer Applikation ein.

Mehr Informationen

Ihre Vorteile

  • Zukunftsweisende Anschlusstechnik: Spannungen bis 1.500 V
  • Flexibel einsetzbar: Anschlüsse auf Vorder- und Rückseite des Batteriemoduls möglich
  • Schnelle Installation: kein Verdrahtungsaufwand dank steckbarer Schnittstelle
  • Sichere Installation und Wartung: umfassender Berührschutz auch im ungesteckten Zustand
  • Langlebige Verbindung: höchste Sicherheit durch eindeutiges Feedback beim Stecken

Neue Produkte

Verpolungssichere DC-Steckverbinder
Steckverbinder für den Anschluss auf Stromschienen
Verpolungssichere Geräte- und Kabelsteckverbinder
Steckverbinder für Energiespeichersysteme
Heimspeicher verpolungssicher anschließen

Eine mechanische Kodierung und farbige Markierung machen die SUNCLIX-Anschlusstechnik fit für den Einsatz an Batteriewechselrichtern. Die verpolungssicheren DC-Steckverbinder vermeiden ein Fehlstecken an gewöhnlicher PV-Anschlusstechnik sowie ein Kurzschließen der Batteriepole.

Das sind die Vorteile

  • Langzeitstabile Verbindungstechnik durch versilberte Kontakte
  • Kein Fehlstecken: verpolungssicherer Batterieanschluss dank mechanischer Kodierung
  • Sichere Montage: berührgeschützte Batteriepole auch im ungesteckten Zustand
  • Verschiedene Farben: leichtere Identifizierung der Batteriepole

Das sind die Hauptmerkmale

  • Leiterquerschnitte: 2,5 mm² … 6 mm²
  • Nennspannung bis 1.500 V DC
  • Nennströme bis 35 A (IEC) / 50 A (UL)
  • Zulassung gemäß IEC 62852 und UL 6703
  • Schutzklasse II
  • Schutzart: IP66, IP68

Steckverbinder für Energiespeichersysteme
Batteriemodule einfach einschieben

Steckverbinder für den Anschluss auf Stromschienen erleichtern die Installation von Einschubsystemen in Energiespeichern. Die verpolungssicheren Steckverbinder werden auf der Rückseite eines Speichermoduls aufgesteckt und eignen sich für Systemspannungen bis 1.500 V.

Das sind die Vorteile

  • Schnelle Installation: direkte Kontaktierung der Batteriemodule auf der Stromschiene im Rack
  • Sichere Montage: berührgeschützte Batteriepole auch im ungesteckten Zustand
  • Vielfältige Einsatzgebiete: Modularer Aufbau ermöglicht verschiedene Stromstärken
  • Einschubsystem mit integrierter Schnittstelle: kein Verdrahtungsaufwand bei der Installation

Das sind die Hauptmerkmale

  • Systemspannungen bis 1.500 V
  • Nennströme: 40 A … 200 A
  • Für Stromschienen mit einer Breite von 4 mm
  • Hoher Toleranzausgleich von +/-4 mm
  • Schutzart: IP20

Steckverbinder für Energiespeichersysteme
Batteriepole sicher stecken

Verpolungssichere Geräte- und Kabelsteckverbinder eignen sich ideal für den Einsatz in Energiespeichern. Dank ihrer Rotierbarkeit, des Berührschutzes und einer mechanischen Kodierung bieten sie höchste Flexibilität und Sicherheit beim Anschluss von Batteriepolen.

Das sind die Vorteile

  • Rotierbarkeit um 360°: ideal für flexible Kabelabgänge
  • Kein Fehlstecken: verpolungssicherer Batterieanschluss dank mechanischer Kodierung
  • Sichere Montage: berührgeschützte Batteriepole auch im ungesteckten Zustand
  • Verschiedene Farbvarianten: leichtere Identifizierbarkeit der Batteriepole
  • Flexible Montage: unterschiedliche Anschlusstechniken auf der Geräteseite

Das sind die Hauptmerkmale

  • Nennspannung bis 1.500 V DC
  • Querschnitte: 95 mm² … 120 mm²
  • Nennströme bis 350 A
  • Schutzart: IP65
  • Steckzyklen: >100
  • Gerätestecker mit Crimpanschluss, Strombalken und Gewindebolzen

Batteriepol-Steckverbinder für die freie Verdrahtung

Batteriepol-Steckverbinder für die freie Verdrahtung

Verpolungssichere Geräte- und Kabelsteckverbinder eignen sich ideal für den Einsatz in Energiespeichern. Dank ihrer Rotierbarkeit, des Berührschutzes und einer mechanischen Kodierung bieten sie hohe Flexibilität und Sicherheit beim Anschluss von Batteriepolen.

  • Rotierbarkeit um 360°: ideal für flexible Kabelabgänge
  • Kein Fehlstecken: verpolungssicherer Batterieanschluss dank mechanischer Kodierung
  • Sichere Montage: berührgeschützte Batteriepole auch im ungesteckten Zustand
  • Verschiedene Farbvarianten: leichtere Identifizierbarkeit der Batteriepole
  • Flexible Montage dank unterschiedlicher Anschlusstechniken auf der Geräteseite
Steckverbinder für den Stromschienenanschluss

Steckverbinder für den Stromschienenanschluss

Steckverbinder für den Anschluss auf der Stromschiene erleichtern die Installation von Einschubsystemen in Energiespeichern. Die verpolungssicheren Steckverbinder werden auf der Rückseite eines Speichermoduls aufgesteckt und eignen sich für Systemspannungen bis 1.500 V.

  • Schnelle Installation: direkte Kontaktierung der Batteriemodule auf der Stromschiene im Rack
  • Sichere Montage: berührgeschützte Batteriepole auch im ungesteckten Zustand
  • Vielfältige Einsatzgebiete: modularer Aufbau ermöglicht verschiedene Stromstärken
  • Einschubsystem mit integrierter Schnittstelle: kein Verdrahtungsaufwand bei der Installation
Verpolungssichere Steckverbinder für Heimspeichersysteme

Batteriepol-Steckverbinder für Heimspeichersysteme

Die neuen Steckverbinder für Heimspeicheranwendungen sind speziell geeignet für den Einsatz an Batteriewechselrichtern. Die verpolungssicheren DC-Steckverbinder vermeiden ein Fehlstecken an gewöhnlicher PV-Anschlusstechnik sowie ein Kurzschließen der Batteriepole.

• Langzeitstabile Verbindungstechnik durch versilberte Kontakte
• Kein Fehlstecken: verpolungssicherer Batterieanschluss dank mechanischer Kodierung
• Sichere Montage: berührgeschützte Batteriepole auch im ungesteckten Zustand
• Verschiedene Farben: leichtere Identifizierung der Batteriepole

Energiespeicher als Speichermedium für erneuerbare Energien

Energiespeicher ermöglichen den Eigenverbrauch erneuerbarer Energien unabhängig vom Zeitpunkt ihrer Erzeugung. Damit tragen sie maßgeblich zur Netzentlastung bei und unterstützen die Integration erneuerbarer Energien ins Stromnetz. Um die Speichersysteme sicher, schnell und effizient anschließen zu können, bedarf es spezieller Anschlusstechnik, die für die Anwendung in Speichersystemen optimiert ist.

Video: Batteriespeicher mit steckbaren Batterieanschlüssen
Energiespeicher bis 1.500 V sicher installieren YouTube

Energiespeicher bis 1.500 V schnell und sicher installieren

Stromschienenanschlüsse und Batteriepolstecker für Batteriespeicher sind sicher und wirtschaftlich. Mehr erfahren Sie hier im Video.

Video: Batteriepolstecker installieren
Batteriepolstecker kinderleicht installieren YouTube

Batteriepolstecker kinderleicht installieren

Sehen Sie hier, wie Sie Energiespeicher mit Batteriepolstecker und Stromschienenanschlüssen von Phoenix Contact schnell und einfach installieren.

E-Paper
Lösungen für Energiespeicher
Informieren Sie sich über passende Elektronik und Gehäuse für Energiespeicher und finden Sie die passende Verbindungstechnik für Ihre Anforderung. Übersichtliche Produkttabellen erleichtern Ihnen die Auswahl.
E-Paper öffnen
Grüne Batterie mit Icons zu Lösungen für Energiespeicher
Interaktive Image Map: Heimspeicher, Industriespeicher und Großspeicher als Bindeglieder für die Sektorkopplung
Industriespeicher
In kommerziellen Gebäuden und Fabriken werden Energiespeicher seit langem für die unterbrechungsfreie Stromversorgung genutzt. Neue Technologien erweitern die Anwendungsmöglichkeiten im Energiemanagement. Das Kappen von Lastspitzen mittels Energiespeichern reduziert z. B. die Energiekosten von Unternehmen erheblich.
Industriespeicher
Großspeicher
Großspeicher werden zur Netzunterstützung eingesetzt. Sie ermöglichen z. B. hohe Spitzenlasten trotz unzureichender Netzinfrastruktur - z. B. an Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge. Eine weitere Anwendung von Großspeichern ist der Energiehandel, d. h. das Speichern bzw. Bereitstellen von Energie in Abhängigkeit vom Strompreis.
Großspeicher
Heimspeicher
Mit einer PV-Anlage gekoppelt spielt der Energiespeicher zuhause seine volle Stärke aus. Der Anteil selbst erzeugter elektrischer Energie am eigenen Stromverbrauch wird deutlich erhöht und bei einer Störung im öffentlichen Netz ermöglicht er eine kontinuierliche, autarke Versorgung.
Heimspeicher