Hebelbedienbare Leiterplattenklemmen und -Steckverbinder

Hebelbedienbare Leiterplattenklemmen und ‑Steckverbinder Anschließen im Handumdrehen

Phoenix Contact bringt neuen Komfort in den Leiteranschluss. Leiterplattenklemmen und -Steckverbinder der durchgängigen Serien LPT und LPC verbinden die hohe Bedienfreundlichkeit der Hebelbetätigung mit dem zuverlässigen Push-in-Federkraftanschluss. So schließen Sie Leiter mit Querschnitten bis 25 mm² schnell und intuitiv wie nie an.

Ihre Vorteile

  • Intuitiv bedienbar durch farblich abgesetzten Betätigungshebel
  • Werkzeugloses Hebelprinzip erlaubt zeitsparendes Anschließen und Lösen von Leitern mit/ohne Aderendhülse
  • Eindeutige Hebelpositionen liefern zuverlässige Rückmeldung über geöffneten oder geschlossenen Klemmraum
  • Definierte Kontaktkraft gewährleistet langzeitstabile Kontaktierung
  • Zeitsparender Push-in-Anschluss bei geschlossenem Hebel
Leiterplattenklemmen der Serie LPT

Hebelbedienbare Leiterplattenklemmen der Serie LPT

Die Serie LPT erlaubt den schnellen und intuitiven Leiteranschluss mit Querschnitten bis 25 mm².

Hebelbedienbare Leiterplatten-Steckverbinder der Serie LPC

Hebelbedienbare Leiterplatten-Steckverbinder der Serie LPC

Mit der Serie LPC schließen Sie Leiter mit Querschnitten bis 16 mm² einfach wie nie an.

Das Hebelprinzip im Detail

Hebelbedienbarer Push-in-Anschluss wird per Finger bedient
Hebelbedienbarer Push-in-Anschluss mit Leitern
Hebelbedienbaren Leiterplattenklemmen und -Steckverbindern der Serien LPT und LPC
Leiterplattenklemmen und -Steckverbinder der Serien LPT und LPC
Hebelbedienbarer Push-in-Anschluss
Hebelbedienbarer Push-in-Anschluss wird per Finger bedient

Der farblich abgesetzte Betätigungshebel ermöglicht Ihnen eine intuitive und zeitsparende Installation. Das sorgt für eine höhere Zuverlässigkeit im Feld und stellt einen wirtschaftlichen Betrieb der gesamten Anlage sicher.

Hebelbedienbarer Push-in-Anschluss mit Leitern

Das werkzeuglose Hebelprinzip erlaubt ein zeitsparendes Anschließen und Lösen von Leitern mit und ohne Aderendhülse. Das Design der Kabeleinführtrichter verhindert dabei zuverlässig das Abspleißen einzelner Litzen.

Hebelbedienbaren Leiterplattenklemmen und -Steckverbindern der Serien LPT und LPC

Die Position des farbig abgesetzten Hebels signalisiert Ihnen von außen, sicht- und fühlbar, die definierten Zustände des Klemmraums. So fallen nicht ordnungsgemäß geschlossene Klemmräume und somit fehlerhafte Verbindungen sofort auf.

Leiterplattenklemmen und -Steckverbinder der Serien LPT und LPC

Durch Umlegen des Hebels können Sie sich sicher sein, dass die eingeführten Leiter zuverlässig und langzeitstabil kontaktiert werden. Potenzielle Fehlerquellen, wie z. B. ein falsches Anzugsdrehmoment beim Schraubanschluss, werden sicher ausgeschlossen.

Hebelbedienbarer Push-in-Anschluss

Die Push-in-Technik ermöglicht Ihnen einen zeitsparenden Anschluss auch bei geschlossenem Hebel. Dank der speziellen Federkontur können Sie starre oder mit Aderendhülse bestückte Leiter einfach und komfortabel stecken.

E-Paper
Das gesamte Portfolio auf einen Blick
Erhalten Sie einen Überblick über das COMBICON-Produktprogramm. Erfahren Sie, wie Sie die passende Verbindungstechnik zur Übertragung von Signalen, Daten oder Leistung für Ihre Applikation finden.
E-Paper öffnen
Leiterplattenklemmen- und Steckverbinder auf einer Platine